Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 17789

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 11117
Dargestellte Person Roeber, Paul
Künstler Aubry, Peter II (Stecher)
Verleger Röhner, Johann
Wittenberg 1631–1673
Beschreibung

Hüftb. nach hl. in geblümtem Talar, in der Rechten Buch haltend, l. Hand auf Tischecke, vor leerem Hintergrund in ov. Rahmung. Unter dem Bild 2zeil. lat. Legende „PAULUS RÖBERUS SS. [= Sacrosanctae] THEOL[ogiae] D[octor,] PROF[essor,] PAST[or] | ET SUPERINT[endens] WITEBERGENSIS GENERALIS.“ Darunter 4 distich. lat. Verse [von Augustus Buchner (1591–1661), Prof. d.Poes. u.Bereds. in Wittenberg <A 3001–3008>, vgl. zu A 17790/91]:

Röberi hoc os dulce mei est, cum se abdidit in se
Facundum et tacito pectore format opus.
Ingenium loquitur facies, pia fama celebrat,
Cor solae possunt dicere quale, nives.

(Dies ist das liebliche Antlitz Roebers, wenn er sich in sich barg und in schweigender Brust sein beredtes Werk schafft. | Seinen Geist spricht sein Antlitz aus und verherrlicht sein frommer Ruhm; welcherart sein Herz ist, vermag allein sein weißes Haar zu sagen).

Technik Kupferstich: ohne Adresse [Peter II Aubry sc.]
Maße Blattmaße: 172 x 111 mm
Bildmaße: 143 x 109 mm
Kataloge Drugulin 17471.
Diepenbroick 21259.
Paas 370.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Buch
Versbeiträger Buchner, August
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Röberi hoc os dulce mei est
Quelle Aus Leichenpredigt: Scharf, Johann: Decus Sacerdotale. Priesterlicher Schmuck und geistliches Ehrenkleid. – Wittenberg: Johann Röhner 1651. [zit. nach Paas]
Status Angelegt am 08.03.2001
Letzte Änderung am 24.08.2007