Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 18055

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 11278a
Dargestellte Person Roth-Scholtz, Friedrich
Beschreibung

Runde Medaille, durch Steg mit Revers verbunden, in gerahmtem Parallelschraffur-Querrechteck. – Brustb. von vorn, mit der Linken Buch mit Titel „THES[aurus] | PINAC[um?] | INSIGN[ium?]“ haltend, vor leerem Hintergrund in rundem Schriftrahmen „FRIDER. ROTH-SCHOLTZ. HERRENSTAD[io-] SILES[ius,] BIBLIOP[ola] NOR[ibergensis] ET ALTDORF[inus] CEL[eberrimus] ET DOCT[issimus]“. – Revers: Athena, mit der Rechten die Lanze haltend, die Linke auf dem Roth-Scholtz’schen Wappenschild, im Hintergrund Ansicht von Nürnberg(?), o. halbrundes Schriftband „MAIORUM MERITORUMq[ue] ET OPERUM GLORIA“ [Der Ruhm der Vorfahren, der Verdienste und Werke], in der Brüstung Widmung „REI TAM PUBL[icae] QVAM | LITERAR[um] NATO“ [Dem eebnso für den Staat wie für die Gelehrtenrepublik Geborenen]. – Unter dem Bild 4 dt. Verse „Erklaerung“:

Dich macht der Ahnen werth, und auch dein Vaterland
Gelehrter Roth-Scholtz! schon der klugen welt bekandt;
Doch bist du mehr dem Staat und dem gelehrten Orden
Durch manch furtreflich Werck gantz unentbehrlich worden.
Technik Radierung: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 134 x 210 mm
Plattenmaße: 111 x 140 mm
Bildmaße: 74 x 136 mm
Kataloge Panzer 204 (12).
Ikonographie und Realien Buch (mit Titel)
Wappen – Roth-Scholtz, Friedr.
Devise lat.: Maiorum meritorumque et operum gloria
Bildmotive Minerva
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Dich macht der Ahnen werth
Topographisches Bildmotiv Nürnberg
Anmerkungen Medaillenstich
Status Angelegt am 16.05.2001
Letzte Änderung am 18.04.2006