Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 17822

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 11136
Dargestellte Person Roeser, Jacob Nicolaus
Beschreibung

Fast Halbf. nach hr., in der Linken Buch, in der Rechten Rosen (Namensbezug!) haltend, vor konkav-konzentrisch kreuz- bzw. parallelschraffiertem Hintergrund in ov. Rahmung innerhalb eingefaßtem Rechteck, darin o. l. strahlende Sonne, o. r. Mond u. Sterne über Wolken, dazu über dem Oval Schriftband mit Bibelvers „Die Lehrer werden leuchten | wie des Himmels Glantz. Dan. 12.[v. 3]“; l./r. vom Oval Bäume (l. Ölbaum zwischen Feigenbaum u. Rebstock, darunter Dornenstrauch, r. Palmen u. Dornenstrauch), darunter je ein Schriftband: l. „Die Bäume giengen hin, | daß sie einen König über sich salbeten. Judic: 9. vs. 8“, r. „Der Dornstrauch sand= | te zum Cedern in Liba | non etc. 2. Buch Chron: 25.[v. 18]“; u. l./r. je eine Emblemkartusche: l. „Ich bin eine Rose im | Thal. Cant:2. vs. 1“ [Rosenstrauch zwischen Bergen, von der Sonne beschienen], r. „Wie eine Rose unter | den Dornen. Cant. 2 [v. 2]“ [Rosen- u. Dornenstrauch]. – Unter dem Oval Kartusche mit 2zeil. Legende „Jacobus=Nicolaus Roeserus, Pastor | Aulicus Qvedlinburgensis“, darunter „per anagr[amma]“ [d. h. anagrammat. Umformung der Legende] „Qvia nunc vir devotus rosas spargis salu= | bres, in coelo lucebis“ [Da Du jetzt als frommer Mann heilbringende Rosen verstreust, wirst Du im Himmel leuchten] u. 4 das Anagramm verwendende distich. lat. Verse mit Widmung „Testandi honoris et observantiae causa erigebat Lipsiae“ von Johann Frentzel (1609–1674), Prof. d.Poes. in Leipzig [A 7115]:

Nunc quia devotus scriptis dictisq[ue] salubres
Vir ROESERE, rosas spargis in orbe DEO:
In Coelo veluti stellae lucebis amoenae,
Et, pulsis spinis, condecorere rosis.

(Da Du, Roeser, als frommer Mann jetzt mit Schriften und Worten Gott heilbringende Rosen in der Welt streust, | wirst Du im Himmel wie die lieblichen Sterne leuchten und sollst, wenn die Dornen vertrieben sind, mit Rosen geschmückt werden).

Technik Kupferstich: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 184 x 141 mm
Bildmaße: 181 x 140 mm
Kataloge Singer 77380.
Diepenbroick 40645?
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Bäume
Buch
Dornenstrauch
Feigenbaum
Mond
Ölbaum
Palme
Rebstoc k
Rose
Rosenstock
Sonne
Stern
Wolke
Widmer Frentzel, Johann (Versbeiträger)
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive dt.: Der Dornstrauch sandte zur Zeder in Libanon (2. Chron. 25,18)
dt.: Die Bäume gingen hin, daß sie einen König über sich salbeten (Richt. 9,8)
dt.: Die Lehrer werden leuchten wie des Himmels Glanz (Dan. 12,3)
dt.: Ich bin eine Rose im Tal (Hohel. 2,1)
dt.: Wie eine Rose unter den Dornen (Hohel. 2,2)
Emblemata Bild-1: Rosenstrauch im Tal unter Sonne
Bild-2: Rosen- u. Dornenstrauch
Motto-1: Ich bin eine Rose im Tal (Hohel. 2,1)
Motto-1: Wie eine Rose unter den Dornen (Hohel. 2,2)
Versbeiträger Frentzel, Johann
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Nunc quia devotus
Anmerkungen Anagramm Emblematisches Porträt
Status Angelegt am 12.03.2001
Letzte Änderung am 13.04.2006