Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 18347

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 11447.1
Dargestellte Person SACHSEN: Christian I., Kurfürst von S. (reg. 1586–1591)
Beschreibung

Totenbild. – Ganze Figur im offenen Sarg liegend, auf dem Leib ein Bergpickel(?), zur l. Seite ein Schwert. In der unteren Bildhälfte an den Sarg gelehnt der Sargdeckel mit von Wappen-Zierleiste gerahmter Darstellung des Gekreuzigten, unten auf Stundenglas u. geflügeltem Totenschädel stehend, in der Mitte über Tafeln mit Bibelstellen-Angaben l. „MATEH. 10. | IOHAN. 3. | ROM. 5. | I. IOH. I. | EPHES. I.“, r. „ROM. 8. | IOH. 8. | I. COR. 13. | PHIL. I.“ die Evangelisten Matthäus (l.) mit Engel u. Markus (r.) mit Löwe, unter den Tafeln Lukas (l.) mit Stier u. Johannes (r.) mit Adler. Darunter Tafel „Der D[urchleuchtigste] hochgeborne fürst vnd Herr | Herr Christianus Hertzog zu Sahsen [sic] | Churfürst vnd Burggraf zu Mag= | deburg &c: ist aus diser Welt abgesch | iden den 25 September | 1591“. – Über dem Sarg l. Rollwerk-Täfelchen „I[hre] C[hurfürstliche] G[naden] sein in solhem [sic] habit zu Freiburg [recte: Freiberg] in | ihr ruhebetlein gesezt Worden den 26 Octob. | 1591“.

Technik Radierung: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 208 x 266 (= Bild) mm
Kataloge Diepenbroick 42598.
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Engelskopf
Pickel
Sarg
Schwert
Stundenglas
Totenschädel
Wappen – SACHSEN
Bildmotive Christus (am Kreuz)
Evangelisten
Evangelistensymbole
Anmerkungen Sterbebild Sarkophagbild
Status Angelegt am 12.06.2001
Letzte Änderung am 12.02.2007