Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 19883

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 5053
Dargestellte Person Schwarzenberg, Johann Adolph Graf (1671 Reichsfürst) von
Beschreibung

Brustb. nach hl. mit Ordenskette vom Goldenen Vlies u. Umhang über der l. Schulter, vor Vorhang in r. leicht angeschnittenem profiliertem ov. Rahmen innerhalb Parallelschraffur-Rechteck, darin o. r. „137“. – Unter dem Bild durch (mit der Ordenskette vom Goldenen Vlies umlegtes) Wappen geteilte 6zeil. lat. Legende (von eigener Platte) „Celsissimus ac Illustrissimus D[omi]nus / D[omi]nus Joannes Adolphus S[acri] R[omani] I[mperii] | Princeps de Schwarzenberg, / D[omi]nus in Hohenlandsberg[,] Gim= | born, Murau, Wittingau, Kornhaus / et Possessor Regij Dominij Pir= | glitz, Aurei Velleris Eques[,] S[acr]ae / Caes[are]ae Maiestatis intimus ac= | tualis Consiliarius[,] Camerarius / et consilij aulico Imperialis | Praeses.“ – U. r. „f:78“.

Technik Kupferstich: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 304 x 193 mm
Plattenmaße: dopp.: Portr. 209 x 161, Schrift 38 x 156 mm
Bildmaße: 196 x 157 mm
Kataloge Drugulin 19115?
Ikonographie und Realien Orden – Goldenes Vlies
Vorhang
Wappen – Schwarzenberg, Fürst v.
Quelle Aus einem Buch.
Anmerkungen N: Sehr ähnlicher Kupferstich, ebenfalls mit „137“ o.r., aber mit anderer 4zeil. ital. Legende u. ohne Wappen u. „f:78“, Bild u. Schrift von EINER Platte 261x163 u. bez. „F[rans] van den Steen S.C.M. sculp.“, in: Galeazzo conte Gualdo Priorato: Historia di Leopoldo Cesare. [Parte prima]. - Wien: Johann Baptist Hacque 1670. (Vor S.137) [HAB: Gl 4° 182 (1)]
Status Angelegt am 03.01.2002
Letzte Änderung am 20.04.2006