Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 1452

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. III 73
Dargestellte Person Bertoli, Antonio Daniele (conte)
Künstler Mijtens (Meytens), Martin d.J. (Maler)

Haid, Johann Jacob (Stecher)
Verleger Haid, Johann Jacob (Künstlerverleger)
Beschreibung

Rechteck. Kniestück sitzend nach hr., Linke auf stehender Zeichenmappe, r. u. Hund mit „B“ auf dem Halsband. Im Rücken des Dargestellten antikes Architekturfragment mit Relief (Apollo und tanzende Grazien). Im Hintergrund r. Trajanssäule und roman. Kirchturm. Unten 4 lat. distich. Verse:

Cui versare libros volupe est, et carpere fructum
Musarum è gazis, qui docet et recreat;
Sic studeat solers vitae componere mores,
Edat ut egregiis facta notanda libris

(Wem es Freude macht, Bücher zu wälzen und aus den Schätzen der Musen sich Gewinn zu schöpfen, welcher belehrt und ergötzt, | der bemühe sich eifrig, seinen Lebensstil so einzurichten, daß er Taten vollbringt, die in hervorragenden Büchern festgehalten werden müssen)

Technik Schabkunst: <u.l.> Martinus de Meitens [= Martin van Mijtens d.J.] pinxit. <u.r.> Joh[ann] Jacob Haid excudit Aug.Vindel.
Maße Blattmaße: 424 x 327 mm
Plattenmaße: 365 x 265 mm
Bildmaße: 321 x 265 mm
Kataloge Drugulin 1435.
Singer 7085
Diepenbroick 2043.
Ikonographie und Realien Hund
Relief
Zeichenmappe
Bildmotive Apollo / Grazien
Grazien
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Cui versare libros
Topographisches Bildmotiv Rom <Trajanssäule>
Status Angelegt am 18.06.1995
Letzte Änderung am 11.10.2007