Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 20751

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 12802
Dargestellte Person Spinola, Ambrogio, marqués de los Balbases
Künstler Jode, Pieter d.Ä. de (Stecher)
Verleger Jode, Pieter d.Ä. de (Künstlerverleger)
Beschreibung

Brustb. nach r. in Schmuckrüstung mit Halskrause u. Ordenskette vom Goldenen Vlies [= Kopie nach A 20754?, aber ohne die r. Hand mit dem Kommandostab], hinter Brüstung vor dichtem Kreuzschraffur-Hintergrund in ov. Schriftrahmen (mit Umschrift wie in A 20748) innerhalb eingefaßtem gestricheltem Rahmenrechteck mit eingetieften parallelschraffierten, mit Rosetten geschmückten Eckzwickeln. In der Ovalbrüstung lat. Distichon:

SPINOLA pacis amans, ac bello ferreus heros.
Sic verus Belgis dicitur esse Pater.

(Spinola ist friedensliebend und im Krieg ein eiserner Held. So heißt er den Niederländern ein wahrer Vater).

Darunter „IMPERIO MAX[imo] MAXIMA INEST CVRA“ [In der größten Herrschaft ist die größte Fürsorge] u. Datierung „M. DC. XXIII.“ – Im Bild u. r. „fol. 480“.

Technik Kupferstich: <im Bild u.l.> Pet. [= Pieter d.Ä.] de Iode excudit [1623]
Maße Blattmaße: 280 x 200 mm
Plattenmaße: 251 x 183 mm
Bildmaße: 249 x 180 mm
Kataloge Muller 5095 (u. Ergänzung bei Van Someren).
Singer 86587.
Hollstein D.9,219 (Nr. 159).
Ikonographie und Realien Orden – Goldenes Vlies
Rosette
Devise lat.: Imperio maximo maxima inest cura
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: SPINOLA pacis amans
Quelle Aus einem Buch.
Status Angelegt am 30.05.2002
Letzte Änderung am 31.08.2006