Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 18769

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 11661
Dargestellte Person Saubert, Johann d. J.
Künstler Sandrart, Jacob von (Stecher)
Verleger Schönnerstädt, Johann Heinrich
Altdorf 1666–1690, +1707
Beschreibung

Brustb. nach hr. vor dichtem Kreuzschraffur-Hintergrund in o. mit Schriftband umwundenem Lorbeeroval auf Sockeltisch innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Auf dem Schriftband „IOHANNES SAU= | BERTUS, / SS. [= Sacrosanctae] THEOL[ogiae] D[octor] | ET PROFESSOR / PRIMARIUS ALT= | DORFINUS.“ – Im Sockel 4 distich. lat. Verse von Johann Conrad Dürr (1625–1677), Prof. theol. in Altdorf [A 5274/75]:

Charta refert vultum SAUBERTI et corporis umbram:
Namq[ue] animi lucem pagina nulla capit.
Quos spargat radios, solius lingua diserta
In geminae cathedrae luce docere potest.

(Das Blatt gibt Sauberts Züge und Körperschatten wieder, denn das Licht seines Geistes faßt kein Papier. | Welche Strahlen er versprüht, vermag allein seine beredte Zunge im Lichte des doppelten Katheders zu lehren).

Technik Kupferstich: <unter den Versen l.> J[acob von] Sandrart sculpsit Ao.1676.
Maße Blattmaße: 236 x 160 mm
Bildmaße: 227 x 155 mm
Kataloge Panzer 209 (5).
Drugulin 18221.
Singer 80225.
Diepenbroick 22469.
Hollstein G.39,20 (Nr. 281/I).
Zustand Plr. l. beschn.
Ikonographie und Realien Lorbeeroval
Versbeiträger Dürr, Johann Conrad
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Charta refert vultum
Anmerkungen N: Auch eingeklebt vor dem Titel von: Johann Saubert d.J.: Palaestra Theologico-Philologica, Sive Disquisitionum Academicarum Tomus singularis. - Altdorf: Johann Heinrich Schönnerstädt 1678. [HAB: Li 7777]
Status Angelegt am 26.07.2001
Letzte Änderung am 25.08.2007