Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 27435

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 5423.2
Dargestellte Person PAPST Hadrian VI. (Adriaen Florisz. Boeyens) (reg. 9. 1.1522–1514. 9.1523)
Beschreibung

Halbf. nach hr., in den Händen halbgeöffnetes Buch haltend (wie in A 15830) in unterschiedlich dicht kreuzschraffiertem Rechteck, darin o. r. päpstl. Wappen vor gekreuzten Petrischlüsseln. Oben „Sedit A[nnum] I. M[enses] VIII. D[ies] VI. ObIt XVIII. Kal[endas] Octob[res] M. DXXIII. AEt[atis] LXIIII.“ – Unter dem Bild „HADRIANVS VI. PONT[ifex] MAX[imus]“ sowie 6 distich. lat. Verse:

Edit Vtricesium minimo de fomite lucem,
Lampada Louanium, Roma dat eße Pharum.
Fax animae cineri nimium est vicina doloso,
Et quae lentè oritur flamma, citò emoritur.
Disce meo exemplo tenui de lumine Solem
Sperare, et Solis disce timere obitum.

(Utrecht erweckt aus einem winzigen Zunder Licht, Löwen eine Leuchte, Rom macht, daß er ein Leuchtturm ist. | Doch die Fackel der Seele ist allzu nah der trügerischen Asche, und die Flamme, die langsam entsteht, stirbt rasch dahin. | Lerne an meinem Beispiel aus kleinem Licht auf die Sonne hoffen, und lerne den Untergang der Sonne fürchten).

Technik Kupferstich: ohne Adresse [in der Art des Philipp Galle]
Maße Blattmaße: 219 x 156 mm
Plattenmaße: 176 x 123 mm
Bildmaße: 141 x 120 mm
Ikonographie und Realien Buch
Wappen – Papst Hadrian VI. (Adriaen Florisz. Boeyens)
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Edit Utricesium minimo de fomite lucem
Status Angelegt am 08.03.2005
Letzte Änderung am 13.01.2007