Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 20403

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 12608
Dargestellte Person Siricius, Michael d. J.
Künstler Kilian, Wolfgang Philipp (Stecher)
Beschreibung

Hüftb. nach r. an Tisch stehend, r. Hand auf darauf aufgeschlagenem Buch „OSTEN= | SIO FUN= | DAMENTALIS A= | BOMINA= | TIONU[m] | PAPA= | TUS“, daneben aufgeschlagene „BIBLIA S[acra]“, vor (l.) Vorhang und (r.) Bücherregal mit Rückentiteln auf den Bänden der oberen 3 Reihen: „PRAE= | CO | POENI= | TEN= | TIAE“, „FASCI= | CULUS | DISS[ertationum] THEOL[ogicarum]“, // „IMMOR= | TALI= | TAS | ANI= | MAE“, „VXOR | UNA“, „IDO= | LVM | PAPA= | LE“, // „BIB= | LIOT[hecae] | PATR[um] | T[omus] 26“, „BIB= | LIO= | THE= | CAE | PATR[um] T[omus] 27“, „HIERO= | NYM[us]“, „AVGV= | STIN[us]“, „CHRY= | SOSTO= | MUS“, „ATHA= | NASI= | US“, in profiliertem ov. Schriftrahmen auf Tischsockel innerhalb Parallelschraffur- Rechteck. – Lat. Ovalumschrift „MICHAEL SIRICIUS, DOCTOR THEOLOG[iae], ACAD[emiarum] OLIM GIESSANAE[,] POST ROSTOCH[iensis] PROFESS[or] PUBLIC[us], CONSISTORII DUCUM MECLENB[urgensium] DIRECTOR & SUPERINTENDENS: Nat[us] Lubec[ae] 1628. denat[us] Gustrou[iae] 1685. 24. Aug:“. – Im Sockel 4 distich. lat. Verse mit Widmung „In honorem Meritiss[imi] Theologi | f[ecit] Lipsiae“ von Valentin Andreae (1635–1697), Prof. theol. in Leipzig [A 202/202]:

Qui fuit Eusebiae Lumen, Siricius, Umbram
Hic dedit, effigiem corporis ipse sui.
Cerne sed ingenij faciem, per Scripta nitentem,
Umbraq[ue] qui visus, Lux Tibi totus erit.

(Siricius, der die Leuchte der Frömmigkeit war, hat hier selbst als Schattenbild das Abbild seines Leibes gegeben. | Sieh dagegen seine Geistesgestalt, wie sie in seinen Schriften erglänzt, und der dir ein Schatten erschien, wird dir ganz und gar Licht sein).

Technik Kupferstich: <unter den Versen l.> W[olfgang] P[hilipp] Kilian sc.
Maße Blattmaße: 191 x 132 mm
Plattenmaße: 185 x 128 mm
Bildmaße: 183 x 123 mm
Kataloge Drugulin 19643.
Singer 85421.
Diepenbroick 24501.
Porträtsammlung Diepenbroick 8,1853.
Ikonographie und Realien Bibel
Buch (mit Titel)
Bücher (mit Titeln)
Bücherregal
Vorhang
Widmer Alberti, Valentin (Versbeiträger)
Versbeiträger Alberti, Valentin
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Qui fuit Eusebiae Lumen
Status Angelegt am 28.03.2002
Letzte Änderung am 17.12.2002