Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 19586

Bild noch nicht abrufbar
Inventar-Nr. III 1395.3
Dargestellte Person Schrader, Carl Gottfried
Künstler Lisiewski, Georg von (Maler)

König, Anton Balthasar (Stecher)
Beschreibung

Halbf. leicht nach r., Kopf etwas nach l. gewandt, mit der Rechten den Umhang haltend, vor dichtem Kreuzschraffur-Hintergrund in o. und l. mit Vorhang drapiertem ov. Bilderrahmen mit seitlichem Beschlagwerk auf Sockelbrüstung, darauf r. Säule. Unten vor dem Rahmen Wappenkartusche. Am Sockel Tafel mit 3zeil. lat. Legende „CAROLVS GOTHOFREDVS | SCHRADERVS SERENISSIMO | PORVSS[iae] REGI A CONSILIIS AVLICIS“ u. 4 distich. lat. Versen:

SCHRADERVS quondam haec dum viveret ora gerebat
Clarae gentis honos et decus omne suis[.]
Amplificare studens patriae incrementa sed eheu
Consilium turbat trux Libitina pium.

(Schrader trug einst, solange er lebte, diese Züge, der Schmuck eines berühmten Geschlechts und die ganze Zierde der Seinen. | Er war bemüht, das Wachstum seines Vaterlandes zu befördern, aber, ach, den frommen Plan brachte die grimmige Todesgöttin durcheinander).

Technik Kupferstich/Radierung: <im Sockel u.l.> Lischefcky [= Georg von Lisiewski] pinxit – <r.> [Anton Balthasar] König sculp. Berolini
Maße Blattmaße: 406 x 277 mm
Plattenmaße: 400 x 277 mm
Bildmaße: 388 x 271 mm
Kataloge Singer 82592.
Diepenbroick 23424.
ThB 21,144 (r.M.) u.23,184 (u.l.).
Zustand Plr. teilweise angeschn.
Ikonographie und Realien Bilderrahmen
Vorhang/Säule
Wappen – Schrader, Carl Gottfr.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: SCHRADERVS quondam haec
Quelle Aus: Leichenpredigt s.o.?
Status Angelegt am 05.10.2001
Letzte Änderung am 20.04.2006