Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 17258

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. III 1216
Dargestellte Person Rauner, Johann Thomas d. Ä. von
Künstler Laub, Tobias (Maler)

Wolffgang, Andreas Matthäus (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach r. mit Gnadenpfennig Kaiser Josephs I., vor schlichtem Hintergrund in profiliertem ov. Schriftrahmen auf Sockelbrüstung innerhalb schlichtem Hintergrund-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „IOHANN THOMAS DE RAUNER DYNASTA IN MÜHRINGEN, WISENSTETTEN, TOMMELSPERG & MÜHLEN PROPE NICRUM [zu den Ortsnamen vgl. A 17257], REIP[ublicae] AUGUST[anae] SENATOR“. Unten vor dem Oval ov. Wappen. Im Sockel in 2 Kolumnen je 4 distich. lat. Verse:

Ecce Viru[m] meritis praeclaru[m] ubicunq[ue] locoru[m]!
Grande Decus Patriae; Praesidiumq[ue] Domûs!
E cujus facie Tibi, Lector Amice, refulget
Nescia mens falsi, fronsq[ue] Serena gravis. //
Almus egenoru[m] est Nutritor tamq[ue] benign[us]
Ut quisqua[m] sit vix aequiparand[us] Ei.
Duret in aeternu[m] Tua Laus, Tua Gloria, Fautor!
Et Patriae semper Lux columenq[ue] cluas!

(Seht hier den durch seine Verdienste allenthalten berühmten Mann, die große Zierde seiner Vaterstadt und den Beschützer seines Hauses! | Aus seinem Antlitz leuchtet dir, lieber Leser, ein Falsch nicht kennender Sinn, eine heiter-würdevolle Stirn entgegen. // Ein gütiger Ernährer der Armen ist er mit so offener Hand, daß sich kaum einer mit ihm vergleichen kann. | Möge Dein Lob, Dein Ruhm ewig dauern, mein Gönner! Und mögest Du stets das Licht und die Stütze Deiner Vaterstadt heißen!)

Technik Schabkunst: <auf der Sockelbrüstung l.> Tobias Laub pinxit. – <r.> And[reas] Matth[äus] Wolffgang Sculps.
Maße Blattmaße: 405 x 283 (= Bild) mm
Kataloge Diepenbroick 20664.
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Gnadenpfennig
Wappen – Rauner, v. [Augsburg]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Ecce Virum meritis praeclarum
Status Angelegt am 25.01.2001
Letzte Änderung am 02.06.2006