Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 26932

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 3293.2
Dargestellte Person Ludovici (Ludwig), Michael Christian
Künstler Bernigeroth, Martin (Stecher)
Beschreibung

Fast Halbf. nach r., in der Linken Totenschädel haltend, vor l. dichter als r. kreuzschraffiertem Hintergrund in ov. Zierrahmen auf aufsichtigem Sockeltisch innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. – Im Sockel 4zeil. lat. Legende „MICHAEL CHRISTIANUS LUDOVICI, | AULAE DUC[alis] SAXO-NUMBURG[icae] NATHAN, A CONSIL[iis] SACR[is,] | ASSESS[or] CONSIST[orialis,] SUPERINT[endens] ET CANON[icus] CAP[ituli] CIZ[ensis.] | Nat[us] d[ie] 29. Septembr: 1635. Denat[us] d[ie] 27. Maij. 1700.“ Darunter nebeneinander 2 lat. Distichen:

Eusebien, lingvas, Zelum, Hipponensis acumen,
Ambrosij stimulos, dona stupenda, favos, //
Rarum virtutis culmen, candoris agalma,
LUDVICVM heu! qvantum qvantula charta capit.

(Gottesfurcht, Sprachen<kenntnis>, Glaubenseifer, Augustins [Bischofs von Hippo Regius] Geistesschärfe, Ambrosius’ Energie, staunenswerte <Geistes>gaben, Honig <der Rede>, // seltene Tugendhöhe und wunderbare Herzensreinheit: ach, wie groß war LUDWIG, und wie klein ist das Blatt, das ihn faßt!).

Technik Kupferstich: <in der Sockelbasis l.> M[artin] Bernigeroth sc.
Maße Blattmaße: 308 x 191 (= Bild) mm
Kataloge Singer 56731.
Diepenbroick 15702.
Weidler S.107.
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Totenschädel
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Eusebien, linguas
Status Angelegt am 23.12.2004
Letzte Änderung am 18.12.2006