Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 20191

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 12477
Dargestellte Person Selnecker, Nicolaus
Künstler Bry, Johann Theodor de (Stecher)
Verleger Ammon, Johann
Frankfurt a.M. 1650
Beschreibung

Fast Halbf. nach hl., in der Linken Buch haltend, hinter Brüstung vor größtenteils parallelschraffiertem Hintergrund unter von kannelierten Säulchen getragenem Schriftbogen „NICOLAUS SELNECCERUS S[acrae] Theol[ogiae] Doct[or] Lipsiens[is]“. In den oberen Zwickeln des strichgerahmtem Rechtecks Früchte/Blumen-Ornamente. Auf der Brüstung l. Blatt „Nasc[itur] | Ao. [leergelassen] | obijt | Ao. [leergelassen]“, M. Schreibfeder u. Federmesser, r. Tintenfaß. Darunter lat. Distichon:

Multa legis, sed plura doces, quin plurima scribis,
Selneccere, animae nectar et ambrosia.

(Vieles liest Du, doch mehr noch lehrst Du, aber das allermeiste schreibst Du, Selnecker, Du Nektar und Ambrosia der Seele).

U. r. Bogensignatur „S 3“.

Technik Kupferstich: ohne Adresse [Johann Theodor de Bry sc.]
Maße Blattmaße: 144 x 109 mm
Plattenmaße: 142 x 106 mm
Bildmaße: 138 x 102 mm
Kataloge Panzer 227 (18).
Drugulin 19332.
Singer 84365.
Diepenbroick 24222.
Porträtsammlung Diepenbroick 1,1346.
Zustand Blattrand o. und u. beschädigt (angefasert)
Ikonographie und Realien Blatt (mit Text)
Buch
Federmesser
Säule
Schreibfeder
Tintenfaß
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Multa legis, sed plura doces
Quelle Aus: Bibliotheca Chalcographica. – Frankfurt a.M.: Johann Ammon 1650. (fol.71) [HAB: 23.1 Geometr. (1)]
Status Angelegt am 12.03.2002
Letzte Änderung am 27.01.2003