Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 20243

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 12509a
Dargestellte Person Seufferheld, Georg Friedrich
Künstler Somer, Matthias van (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach hr. mit Gnadenpfennig, hinter Brüstung vor Kreuzschraffur- Hintergrund in achteck. Rahmen auf vertikalschraffierter Brüstung innerhalb Parallelschraffur-Rechteck mit oberen Eckzwickeln, auf der Brüstung l. Wappen, r. verzogene Initialen, im Rahmen u. M. „Aetat[is] 54.“ – In der Brüstung Tafel mit 3zeil. lat. Legende „GEORGI[us] FRIDERIC[us] SEUFERHELD, | Reip[ublicae] Suevo-Hallensis Consul, AErarij Praeses, | nec non Consistorij Director, ad Comitia Imperij Legat[us].“ Beiderseits der Legende „16 / 68.“ – Unter dem Stich in Typendruck 10 distich. lat. Verse, bez. „H. S.V. J[uris] C[onsultus]“:

EFfigiem parvo heîc quam cernis Consulis AEre
Arctari, artificis nobilioris ope.
Maximi imago VIRI est, latiae qui flumine linguae
Aut Ipse, aut TULLI proximus eloquio est.
Gestorum Imperii gnarus, veteri atque recenti
Et patriâ Clarus fulget in historia.
FÖRSTNERI, TACITIq[ue] imitator sedulus, Orbi
Acceptus docto, Principibusq[ue] Viris.
Docta manus faciem sculpsit, sed nescia sculpi
Enthea mens, seipsam reddere sola potest.

(Das Bildnis des Bürgermeisters, das du hier auf kleiner Kupferplatte eingeengt siehst mit Hilfe eines ziemlich bekannten Künstlers, | ist das Abbild eines bedeutenden Mannes, der entweder selbst ein Cicero ist oder ihm doch an Beredsamkeit am nächsten kommt. | In der Reichsgeschichte sich auskennend, glänzt er mit Ruhm in der alten und neuen Geschichte und in der seiner Vaterstadt. | Er ist ein fleißiger Nachahmer Förstners[?] und des Tacitus, willkommen in der Gelehrtenwelt und bei den Fürsten. | Die kunstgeübte Hand hat sein Antlitz ins Kupfer gestochen, doch einzig sein göttlicher Geist, der sich nicht in Kupfer stechen läßt, vermag ein Bild von sich zu geben).

Technik Kupferstich: ohne Adresse [Matthias van Somer sc. 1668]
Maße Blattmaße: 217 x 136 mm
Plattenmaße: 149 x 105 mm
Bildmaße: 145 x 101 mm
Kataloge Singer 84609.
Diepenbroick 24287.
Ikonographie und Realien Gnadenpfennig
Initialen
Wappen – Seufferheld
Versbeiträger H. S.V. I. C.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Effigiem parvo heîc
Status Angelegt am 15.03.2002
Letzte Änderung am 06.10.2006