Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 712

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 487
Dargestellte Person Ayrer, Georg Heinrich
Künstler Bernigeroth, Johann Martin (Stecher)
Verleger Schmid, Johann Peter
Göttingen 1744–1750
Beschreibung

Halbf., Kopf nach r. gewandt, in Kreuzschraffur-Rechteck. Unten 10zeil. lt. Legende „Georg. Henr. Ayrer Philos[ophiae] et J[uris] V[triusque] Doctor[,] | Potentissimi M[agnae] Britanniae Regis | ac Ducis Electoris Brunsuico-Luneb[urgensis] | ab aulae Consiliis[,] | In Academia Georgia Augusta | Juris Antecessor | et | Ord[inis] Jurid[ici] h[oc] t[empore] Decanus | Natus Meinungae | d[ie] XV. Martii 1702.“ – U. r. lat. Hexameter „Fons aequi Juris, et nescia fallere vita“ (Ein Quell billigen Rechtes und ein von Betrug nichts wissendes Leben) mit Widmung „ex animi sent[entia]“ von Johann Matthias Gesner (1691–1761), Prof. poes. in Göttingen [A 7684–7688].

Technik Kupferstich/Radierung: [Johann Martin Bernigeroth sc.]
Maße Blattmaße: 153 x 92 mm
Bildmaße: 111 x 87 mm
Kataloge Diepenbroick 886.
Zustand Plr. beschn.
Widmer Gesner, Johann Matthias (Versbeiträger)
Versbeiträger Gesner, Johann Matthias (1691–1761), Prof. d.Poes. in Göttingen [A 7684–7688]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Fons aequi juris
Quelle Frontispiz zu: Jung, Johann Heinrich (Hrsg.): Georg. Henr. Ayreri D. Opuscula varii argumenti ... Tomus Primus. – Göttingen: Johann Peter Schmid 1746. [HAB: Li 146]
Status Angelegt am 20.04.1995
Letzte Änderung am 25.08.2007