Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 20915

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 12893
Dargestellte Person Starke, Christoph
Künstler Bernigeroth, Johann Martin (Stecher)
Verleger Breitkopf, Bernhard Christoph
Leipzig 1740/1745
Beschreibung

Hüftb. leicht nach l., Kopf etwas nach r. gewandt, hinter Tisch stehend, mit der Rechten aufgeschlagenes Buch vorhaltend, darin lat. Devise (unter doppelter Verwendung der Namensinitialen) „Symb. | Crucem | Sumo | Christum | Sequor“ [Ich nehme das Kreuz auf mich, ich folge Christus], auf dem Tisch aufgeschlagenes Buch mit griech. Bibelvers „1 Cor. XIV. | v. 1 | Διωκετε | τΗν αγαπΗν | ζΗłambdaουτε δε τα | πνευματικα // μαłambdałambdaον | δε [h]ινα προ- | \phiΗτευΗτε“ [Strebet nach der Liebe, befleißiget euch der geistlichen Gaben, am meisten aber, daß ihr weissagen möget], hinter Sockelbrüstung, im Hintergrund l. Bücherregal, M. Vorhang, r. von diesem halb verhüllte Säule auf hohem Postament, in rechteck. Doppelstrichrahmung. – Im Sockel 4zeil. lat. Legende „CHRISTOPHORUS STARKE | Pastor Primarius Driesnensis. | Natus Freyenwaldiae ad Viadrum [= Alte Oder] Ao. 1684. d[ie] 10. Mart. | Denatus Driesn[iae] d[ie] 12. Dec. 1744.“

Technik Kupferstich: <u.r.> J[ohann] M[artin] Bernigeroth sc. Lips[iae] 1740
Maße Blattmaße: 224 x 167 mm
Plattenmaße: 211 x 157 mm
Bildmaße: 203 x 149 mm
Kataloge Weidler S.147.
Singer 87032.
Diepenbroick 24987.
Ikonographie und Realien Buch (mit Bibelvers)
Buch (mit Devise)
Bücherregal
Schrift – griech.
Vorhang/Säule
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive gr.: Diokete ten agapen, zeloute de ta pneumatika, mallon de hina propheteuete (1. Kor. 14,1)
Devise lat.: Crucem sumo, Christum sequor
Quelle (Ohne das Sterbedatum) Frontispiz zu: Starke, Christoph: Synopsis Bibliothecae Exegeticae in Novum Testamentum. Kurzgefaster Auszug Der gründlichsten und nutzbarsten Auslegungen über alle Bücher Neues Testaments ... Mit einer Vorrede Herrn Johann Gustav Reinbeck ... 2.Aufl. – Leipzig: Bernhard Christoph Breitkopf 1740. [HAB: Td 318] Ebenso vor der 3.Aufl. 1745. [HAB: Td 319]
Status Angelegt am 12.06.2002
Letzte Änderung am 03.02.2003