Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 21041

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 12945.2
Dargestellte Person Steiner, Andreas
Künstler Kilian, Wolfgang (Stecher)
Beschreibung

Fast Halbf. nach hr., in den Händen „BIBLIA“ haltend, vor konkav- konzentrisch kreuz- bzw. parallelschraffiertem Hintergrund in ov. Schmuckrahmen im Ohrmuschelstil innerhalb strichgerahmtem Kreuzschraffur- Rechteck. Seitlich in der Schmuckrahmung 2 korrespondierende bibl. Bilder: l. die eherne Schlange [4. Mos. 21,8f.], darüber „Joha. 3 [14] | Wie Mose in der wüste | eine Schlange erhöhet | hat. Also mueß der | Menschen Sohn [erhöht werden]“, r. der Gekreuzigte, darüber „Psal. 96 [10] | Saget unter den Hei= | den das[s] Gott der Herr | vom Holtz hersche [Luther: dass der Herr König sei]“. – Im oberen Teil der Schmuckrahmung 6zeil. Legende „Abbildung | Deß Ehrwürd[igen] vnd Wohlgel[ehrten] H[errn] M[agistri] Andreae Steiners, Geweßenen Pfar= | rers zur Clausnitz VI:[,] Hofpred[igers] vnd Inspectoris der Reus[sischen] Herrschafft Burgk: | auch Seelsorgers zu Möschlitz XVII:[,] Pfarr[ers] vnd Adjuncti zu Zeulenroda: I:[,] Jetzo | aber vnd noch so lang Gott will, Evangel[ischen] Predig[ers] vnd Consistorialn zu Regen= | spurg IX:[,] seines gantzen Alters in dissem 1650. LVI: Jahr.“ Darunter in der Schmuckrahmung o. M. „Natus | Salfeldae | 28. Martij | Ao. 1594.“ – Im unteren Teil der Schmuckrahmung 7 dt. Verse:

Daß bildnus die gestalt, den geist der nahm anzeiget,
Wie Männlich [Andreas = „der Männliche“] dieser mann gelehret Jesum Christ,
Den Stein des Heils, dabey auch standhafft blieben ist
In vielen Leyd, daß Er zum Alter sich geneiget,
Drumb wirt Er recht genandt Andreas, nach dem Stam
Ein Steiner, welchen ziert des grauen Alters Nahm,
Biß Er nach seinem Wunsch was ewig ist erreicht.
Technik Kupferstich: <unter den Versen r.> Wolfgang Kilian sculp.
Maße Blattmaße: 262 x 166 mm
Plattenmaße: 240 x 154 mm
Bildmaße: 236 x 149 mm
Kataloge Hollstein G.18,163 (Nr. 321).
Ikonographie und Realien Bibel
Buch
Schmuckrahmen
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive Bild: Schlange, eherne (4. Mos. 21,8f.)
dt.: Saget unter den Heiden, daß Gott der Herr vom Holz herrsche [recte: daß der Herr der König sei] (Ps. 96,10)
dt.: Wie Mose in der Wüste eine Schlange erhöhet hat, also muß des Menschen Sohn [erhöhet werden] (Joh. 3,14)
Bildmotive Christus (am Kreuz)
Schlange, eherne (4. Mos. 21,8f.)
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Daß bildnus die gestalt
Status Angelegt am 20.06.2002
Letzte Änderung am 27.02.2007