Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 16928

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. III 1203.1
Dargestellte Person Preu, Elisabeth, geb. Lutz
Künstler Spizel, Gabriel (Maler)

Haid, Johann Jacob (Stecher)
Beschreibung

Hüftb. leicht nach l., in der Linken Buch u. Handschuhe haltend, mit der Rechten Topfblume fassend, im Hintergrund r. Vorhang, l. Ausblick auf Zypressen, in profiliertem rechteck. Bilderrahmen mit Bandelwerkbeschlägen auf den Ecken, auf Sockelbrüstung innerhalb schlichtem Hintergrund- Rechteck. Im Volutensockel 6 dt. Verse mit Widmung des 2. Ehemannes „Zum unvergeßlichen Angedencken seiner im Leben und Tod | auserwählten Elisabeth, einer gebohrnen Luzin, setzt | dieses ihr hinterlassener Wittiber“:

So sah Frau Preuin aus, wie hier des Künstlers Hand
Die äussere Gestalt des Leibes vorgeleget.
Mehr kunte Er nicht thun. Was sich damit verband,
Den Geist, in welchem sich die Tugend selbst gepräget,
Hat Er des Höchsten Hand zum Ausdruck überlassen
Weil dessen Schönheit doch nur Hertz und Himmel fassen.
Technik Schabkunst: <im Bild u.l.> Gabriel Spizel | pinxit. – <r.> I[ohann] Iac[ob] Haid | sculps. A[ugustae] V[indelicorum]
Maße Blattmaße: 430 x 308 mm
Plattenmaße: 350 x 253 (= Bild) mm
Ikonographie und Realien Bilderrahmen
Blumentopf
Buch
Handschuhe
Vorhang
Zypresse
Widmer Preu, Georg Michael (Versbeiträger; Ehemann)
Versbeiträger Preu, Georg Michael (1681–1745), Pastor in Augsburg, Ehemann der Dargestellten [A 16931]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: So sah Frau Preuin aus
Status Angelegt am 02.12.2000
Letzte Änderung am 09.03.2007