Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 21658

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 5434a
Dargestellte Person Tauber, Johann
Künstler Beck, Tobias Gabriel (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach r. in Kreuzschraffur-Rechteck, darin o. r. emblemat. Wappenbild [Taube/Schlange]. Unter dem Rechteck 5zeil. lat. Legende „IOHANNES TAVBER, | Rochlicensis Misnicus, | Civis et Bibliopola Norimbergensis | bene meritus. | Nat[us] A[nno] 1608. d[ie] 17. Sept. Den[atus] A[nno] 1664. d[ie] 25 Oct. aet[atis] LVI.“ Darunter Herausgeberadresse „Ex collectione Friderici Roth-Scholtzii Norib[ergae].“ – Das Porträt eingefaßt von ädikulaartigem Zierkupfer, im Giebel in bebändertem Lorbeerkranz „POST | FVNERA | VIRTVS“ [Die Tugend <lebt> auch nach dem Tode <weiter>]. Unten Wiederholung der Roth-Scholtz-Adresse.

Technik Kupferstich: <unter der Legende r.> T[obias] G[abriel] Beck sc.
Maße Blattmaße: 345 x 205 mm
Plattenmaße: dopp.: Portr. 146 x 105, Zierkupfer 287 x 170 mm
Bildmaße: 280 x 166 mm
Kataloge Panzer 240 (1).
Singer 89297.
Diepenbroick 25767.
Ikonographie und Realien Ädikula
Wappen – Tauber
Devise lat.: Post funera virtus
Anmerkungen Zierkupfer
Status Angelegt am 25.09.2002
Letzte Änderung am 19.06.2006