Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 18031

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 4602
Dargestellte Person Rothenhofer (von Rothenhof), Christoph
Künstler Eimmart, Georg Christoph d.J. (Stecher)
Beschreibung

Halbf. nach r., mit der Rechten den Umhang haltend, vor ungleichmäßig dicht kreuzschraffiertem Hintergrund in mit bebändertem Lorbeerkranz belegtem ov. Rahmen innerhalb Schraffur-Rahmenrechteck, in den unteren Ecken die Namensinitialen „CR / VR“. Unten vor dem Oval u. der vertikalschraffierten Brüstung Wappenkartusche, beiderseits davon in der Brüstung je 2 dt. Verse von Johann Michael Dilherr (1605–1669), Pastor u. Prof. in Nürnberg [A 4897–4934]:

Was zeigt der Rothe Hof und Greif,
Der seinen Pfeil behält so steif? //
Er zeigt den Unerschrocknen Muth
Der, für Gott, aufsetzt Gut und Blut.
Technik Kupferstich: <in der Brüstung u.r.> G[eorg] C[hristoph] Eimmart [d.J.] fec:
Maße Blattmaße: 318 x 215 mm
Plattenmaße: 273 x 200 mm
Bildmaße: 268 x 196 mm
Kataloge Panzer 203 (3).
Diepenbroick 21536.
Hollstein G.8,15 (Nr. 83).
Paas 375.
Ikonographie und Realien Initialen
Lorbeeroval
Wappen – Rothenhofer v. Rothenhof, Christoph
Versbeiträger Dilherr, Johann Michael
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Was zeigt der Rothe Hof und Greif
Status Angelegt am 11.05.2001
Letzte Änderung am 02.06.2006