Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 792

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 193
Dargestellte Person Baier, Ferdinand Jacob
Künstler Matthes, Nicolaus Christoph (Maler)

Lichtensteger, Georg (Stecher)
Beschreibung

Brustb. leicht nach l. in mit Vorhang drapiertem ov. Schmuckrahmen auf Sockel. Unten am Rahmen Leopoldina-Wappen „Numquam otiosus“ u. persönl. Wappen, im Sockel 7zeil. lat. Legende „FERDINANDVS IACOBVS BAIERVS D[octor,] | Io[hannis] Iac[obi] Filius. | S[acri] R[omani] I[mperii] Nobilis, Consiliarius, Archiater et Comes Palat[inus] Cae= | sareus, Sereniss[imi] Marggr[avii] Onold[ini-] Culmb[acensis-] Brandenb[urgici] Con= | siliarius Aulicus et Archiater, Collegii Medici Norim= | bergensis Senior Primarius, Academiae Imperialis Na= | turae Curiosorum Praeses.“

Technik Kupferstich/Radierung: <u.l.> N[icolaus] C[hristoph] Matthes pinx. – <u.r.> G[eorg] Lichtensteger Norib. sc. 1771.
Maße Blattmaße: 257 x 209 mm
Plattenmaße: 202 x 150 mm
Bildmaße: 181 x 136 mm
Kataloge Panzer 8 (18).
Drugulin 860.
Drugulin Ä. 211.
Diepenbroick 1040.
Ikonographie und Realien Doppelwappen – Baier, Ferd. Jac. / Leopoldina
Vorhang
Status Angelegt am 26.04.1995
Letzte Änderung am 07.02.2007