Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 28484

Bild noch nicht abrufbar
Inventar-Nr. III 1772.1
Dargestellte Person Wurmbrand (-Stuppach), Casimir Heinrich (1705 Reichsgraf) von
Künstler Weiser, Johann Georg (Zeichner)
Kupferstecher im Trierischen u. Luxemburg um 1750
Literatur: ThB 35, 314 ["Weiser, J.G.“]

Weiser, Johann Georg (Stecher)
Beschreibung

Hüftb. nach r. stehend in Rüstung mit Umhang über der l. Schulter, in der Rechten Kommandostab haltend, vor Strahlen aus Wolkenhintergrund in oben mit Eckzwickeln eingefaßtem profiliertem ov. Schriftrahmen über Sockelbrüstung innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Auf der Brüstung Wappenkartusche vor Fahnen- u. Waffengesteck mit Kanonen, Pauke, Trommel u. Harnischen. – Lat. Ovalumschrift „CASIMIRUS HENR[ic]US S[acri] R[omani] I[mperii] COMES DE WURMBRANDT & STUPPACH, S[acr]AE C[aesare]AE CATH[olicae]q[ue] M[aiestatis] CONS[il]IJ BELL[i]CI CONSIL[ia]RIUS, GEN[era]LIS CAMPI MARESCH[all]US LOCUMT[ene]NS, LEG[ion]IS PED[es]TRIS COLONELLUS, & PER BELGIUM AUSTR[iac]UM P[ro] T[empore] GEN[era]LIS COM[m]ENDANS. &[ceter]A.“

Technik Kupferstich: <im Sockel l.> Jean Georg Weiser delin. et sculpsit.
Maße Blattmaße: 400 x 288 (= Plr.) mm
Bildmaße: 387 x 271 mm
Zustand bis Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Fahne
Kanone
Kommandostab
Kriegsgerät
Pauke
Trommel
Wappen – Wurmbrand, v.
Status Angelegt am 04.08.2005
Letzte Änderung am 15.02.2007