Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 21997

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 13498
Dargestellte Person Tilly, Johann Tserclaes, 1623 Graf von
Künstler Amling, Carl Gustav von (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach l. in Rüstung mit Halskrause, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in ov. Schriftrahmen auf vertikalschraffierter Brüstung innerhalb eingefaßtem Parallelschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „ILL[ustrissi]mus ET EXCELL[entissi]mus D[ominus] D[ominus] IO[annes] A TSERCLAES COMES DE TILLY &c. S[acrae] CAES[areae] MA[iestatis,] SER[enissimi] ELECTORIS BAVARIAE ET VN[ionis] CATH[olicae] GENERAL[is]“. – In der Brüstung Tafel mit lat. Distichon:

Ipse sui victor, devicit Tillius hostes:
Cui, qui se vicit, non metuendus erat?

(Sieger über sich selbst, hat Tilly die Feinde besiegt. Wer sollte nicht den fürchten, der sich selbst besiegt hat?).

Technik Kupferstich: <im Ovalrahmen u.M.> [Carl Gustav von] Amling sculpsit 1677.
Maße Blattmaße: 182 x 136 mm
Bildmaße: 178 x 134 mm
Kataloge Drugulin 21101.
Singer 90671.
Diepenbroick 41255.
Hollstein G.2,7 (Nr. 93).
Zustand Plr. beschn., alle 4 Ecken leicht ausgerissen (angefasert)
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Ipse sui victor
Status Angelegt am 26.10.2002
Letzte Änderung am 26.10.2002