Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 20644

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 5213
Dargestellte Person SPANIEN: Philipp (Felipe) II., König von Sp. (reg. 1556–1598)
Künstler Heyden, Pieter van der (Petrus a Merica, Monogr. PAME) (Stecher)
Verleger Cock, Hieronymus
Antwerpen
Beschreibung

Als König. – Brustb. nach r. mit Samthut u. Ordenskette vom Goldenen Vlies, in der r. Hand gerolltes Blatt haltend, vor außen gemustert kreuzschraffiertem, innen gestricheltem Hintergrund in ov. Schriftrahmen innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „PHILIPPVS D[ei] G[ratia] REX HISP[aniarum,] ANGL[iae,] FRA[n]C[iae] etc.[,] DVX BVRG[undiae,] BRABAN[tiae] etc[,] AVREI VELLERIS ORDINIS SVPREMVS[,] ANTVERPIAE PRIMVM CELEB[ratus] 28. die mensis Januarij 1556 [in Antwerpen zuerst feierlich empfangen am 28. Jan. 1556].“

Technik Kupferstich: <im Bild u.r.> ligiertes Monogr. PAME [= Petrus a Merica, d.i. Pieter van der Heyden] – <l.> [Hieronymus] COCK EXCVD.
Maße Blattmaße: 294 x 186 mm
Bildmaße: 198 x 162 mm
Kataloge Singer 23885.
Hollstein D.9,32 (Nr. 154).
Zustand r. kein Plr. (l. Hälfte eines Doppelportr.)
Ikonographie und Realien Hut
Orden – Goldenes Vlies
Schriftrolle
Status Angelegt am 29.04.2002
Letzte Änderung am 31.01.2003