Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 24672

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 6055.2
Dargestellte Person Zäh, Gottfried
Künstler Geyer, Andreas (Stecher)
Beschreibung

55jährig. – Halbf. nach hl. vor l. dichter als r. kreuzschraffiertem Hintergrund in profiliertem ov. Rahmen innerhalb Parallelschraffur- Rechteck. Unten vor dem Oval große Volutenkartusche mit o. M. integriertem rundem Emblembildchen „OMNI MOMENTO MEMENTO“ [Denke in jedem Augenblick daran] [Totenschädel], darin auf ausgespanntem Tuch 7zeil. Legende mit Widmung des Stechers „In benevolum Sui memoriam, et ulteriorem Com[m]en- | dationem, dat, dicat, dedicat | Andr[eas] Geyer Chalcogr[aphus] Aug[ustae] Vind[elicorum] 1713“: „Gottfrid Zäh, | Gebohren in Augspurg Ao. 1657. das erste mal in das | H[eilige] Lehr-Ampt beruffen, zu einem Evangel: Prediger | in Leutkirch Ao. 1686. darauf nach Augspurg zum | Diaconat zu denen Evang. Parfüßern Ao. 1687. | Zum Diaconat zu St. Anna Ao. 1691. Zu der Pfarr= | stell S. Iacobs Ao. 1703. AEtat[is] 55. Minist[erii] 27.“

Technik Kupferstich: <unter der Legende, mit Widmung s.o.> Andr[eas] Geyer Chalcogr[aphus] Aug[ustae] Vind[elicorum] 1713.
Maße Blattmaße: 311 x 197 mm
Bildmaße: 307 x 193 mm
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Totenschädel
Widmer Geyer, Andreas (Stecher)
Emblemata Bild-1: Totenschädel
Motto-1: Omni Momento Memento
Anmerkungen Emblematisches Porträt
Status Angelegt am 01.12.2003
Letzte Änderung am 28.04.2006