Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 23872

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 5916
Dargestellte Person Westphal, Georg
Künstler Püschel, Johann Christian (Stecher)
Verleger Martini, Johann Christian
Leipzig 1755
Beschreibung

Ganze Figur leicht nach r. auf schachbrettartig gemustertem Fußboden neben bedecktem Tisch stehend, l. Hand auf darauf aufgeschlagen liegendem Buch mit lat. Spruch „Velle Dei Sit | Velle meu[m.] | Deus om= | nia | fecit Et // facit | Et faciet[.] | Spes mihi | certa bene“ [Gottes Wille sei mein Wille. Gott hat alles gemacht, macht alles und wird alles machen. Ich habe sichere Hoffnung], unter aufgezogenem Vorhang vor Wandpilastergliederung, l. Säule, in gerahmtem Rechteck. – Unten 3zeil. lat. Legende „Georgius Westphalius, | natus d[ie] 17. Aug. 1665. V[erbi] D[ivini] M[inister] ad templum aulae et cathedrale [Hof- u. Domkirche] Sverin a[nno] 1694. | P[astor] primarius ecclesiae cathedral[is] 1713. + d[ie] 10. Aug. 1728. (Symb. Gott wirds wohl machen. | Ps. 37. v. 5[)]“. – O. r. „Tab. 6. ad Tom. IV.“

Technik Kupferstich: <u.l.> [Johann Christian] Püschel sc.
Maße Blattmaße: 305 x 194 mm
Plattenmaße: 298 x 187 mm
Bildmaße: 282 x 170 mm
Kataloge Porträtsammlung Diepenbroick 8,2138.
Vgl.ThB 27,448.
Ikonographie und Realien Buch (mit Text)
Vorhang/Säule
Wandpilaster
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive dt.: Gott wird’s wohl machen (Ps. 37,5)
Devise dt.: Gott wird’s wohl machen (Ps. 37,5)
lat.: Velle Dei sit velle meum. Deus omnia fecit et facit et faciet. Spes mihi certa bene
Quelle Aus: Westphalen, Ernst Joachim von: Monumenta inedita rerum Germanicarum praecipue Cimbricarum et Megapolensium ... Tomus IV. – Leipzig: Johann Christian Martini 1755. (Neben S.888) [HAB: Gl 2° 70 (4)]
Anmerkungen Kolorierter Stich N: 2.Ex. (Portr. III 1714) vollständig handkoloriert. Blatt 412x261.
Status Angelegt am 14.07.2003
Letzte Änderung am 15.03.2004