Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 26933

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 3296.1
Dargestellte Person Ludwig, Heinrich Christoph
Künstler Brühl, Johann Benjamin (Stecher)
Beschreibung

Halbf. nach hl. vor Kreuzschraffur-Hintergrund in von o. r. nach u. l. mit Vorhang drapiertem ov. Rahmen auf Sockelbrüstung, r. vom Vorhang halbverhüllte kannelierte Säule, l. Bücherregal. – Im Sockel 4zeil. lat. Legende „Henric[us] Christoph Ludwig, Superintendens | Generalis ac Concionator Aulicus Schwarzb[urgensis], | Consistorii Assessor prim[arius], et Scholae Prov[incialis] Inspector Rudolstadii.“ Darunter 4 distich. lat. Verse von Johann Gotthelf Rosa, Rektor in Rudolstadt:

Ora quidem vultumq[ue] manus dexterrima pinxit:
Ingenium ac mentem pingere nemo potest.
Qvi mentis dotes cum Suada pinxerit omnes,
LUDWIGI, vultum pingat et ille tuum.

(Das Gesicht und die Züge malte die überaus geschickte Hand: den Geist und das Herz vermag niemand zu malen. | Nur wer alle Geistesgaben samt der Beredsamkeit zu malen verstände, der könnte, LUDWIG, auch Dein Antlitz malen).

Technik Kupferstich: <in der Sockelbasis l.> [Johann Benjamin] Brühl sc. Lips[iae]
Maße Blattmaße: 323 x 191 mm
Plattenmaße: 289 x 189 mm
Bildmaße: 282 x 181 mm
Kataloge Singer 57330.
Zustand auf bräunlichem Papier, starke Bräunung auf der Stirn des Dargestellten
Ikonographie und Realien Bücherregal
Vorhang/Säule
Versbeiträger Rosa, Johann Gotthelf (Anf. 18. Jh.), Rektor in Rudolstadt
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Ora quidem vultumque
Status Angelegt am 23.12.2004
Letzte Änderung am 18.12.2006