Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 23071

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 14085.1
Dargestellte Person Vries, Adriaen de
Künstler Vries, Simon de (Stecher)
Verleger Hondius, Hendrick d.Ä. (Künstlerverleger)
Beschreibung

Hüftb. nach l. an Tischchen stehend u. in der Rechten eine Skulptur der Pictura(?) mit Lorbeerkranz auf dem Kopf u. Palette mit Pinseln in der Linken haltend, vor nach l. abgetreppter Brüstung, auf der r. drei gedrehte Säulen mit Giebeldach stehen; im Hintergrund o. l. Diana-Brunnen vor perspektiv. italien. Renaissance-Prospekt. – Unter dem Bildrechteck 2zeil. lat. Legende „ADRIANUS DE VRIES, HAGIENSIS. | PICTOR“ u. 4 distich. lat. Verse:

Friso bonus Pictor, Pario quoque marmore finxit
Qui Statuas: credas esse Myronis opus.
Et clarus scalptor Mullerus sit tibi testis,
Hunc qui miratur tum colit artificem.

(De Vries ist ein tüchtiger Maler, der auch aus parischem Marmor Statuen gemeißelt hat – man könnte sie für ein Werk Myrons halten. | Und der berühmte Stecher [Jan Harmensz.] Muller [1571–1628] sei dir Zeuge, der diesen bewundert und ihn als Künstler verehrt).

Technik Radierung: [Simon de Vries sc.] – <im Bild u.l.> Monogr. Hh [= Hendrick Hondius d.Ä.] [exc.]
Maße Blattmaße: 207 x 126 mm
Plattenmaße: 204 x 123 mm
Bildmaße: 162 x 121 mm
Kataloge Muller 5876.
New Hollst.D.,H.Hondius,S.90 u.Hollstein D.7,32 (Nr. 66).
Diepenbroick 27230.
Ikonographie und Realien Architektur
Brunnen
Säulen
Skulptur
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Friso bonus Pictor
Quelle Aus: Hondius, Hendrick: Pictorum aliquot celebrium praecipue Germaniae inferioris Effigies. Pars I. – Den Haag: Hendrick Hondius [um 1610]. (fol.44) [HAB: Uo 4° 29]
Status Angelegt am 05.04.2003
Letzte Änderung am 31.08.2006