Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 23644

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 14406
Dargestellte Person Welsch, Georg Hieronymus
Künstler Raidel, Johann Zacharias (Zeichner)
Maler u. Goldschmied in Augsburg, tätig um 1650- 67
Literatur: ThB 27,573

Haffner, Melchior (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach hr. vor Kreuzschraffur-Hintergrund in mit Blattgirlande belegtem u. oben mit Lorbeerzweigen geschmücktem ov. Schriftrahmen auf Sockelbank innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Unten vor dem Rahmen Wappen, oben Leopoldina-Wappen „Nunquam otiose“ [Niemals müßig]. Lat. Ovalumschrift „GEORGIUS HIERONYMUS WELSCHIUS, MEDICUS AUGUS / TANUS, S[acri] R[omani] I[mperii] ACADEMIAE NATURAE CURIOSORUM ADSESSOR.“ – Im Sockel lat. Distichon mit Widmung „L[apidem] m[onumentum]q[ue] f[ecit]“ von „L. S.C. F.D.“:

Sic vivus gessi faciem; mea Vita legenda
hic datur; Ingenium publica Scripta docent.

(So sah ich im Leben aus. Meine Biographie wird hier zu lesen gegeben, über meine Begabung geben meine veröffentlichten Schriften Auskunft).

Technik Kupferstich: <in der Sockelbasis l.> H.Z. [= Johann Zacharias] Raidel delineavit. – <r.> Melchior Haffner sculpsit.
Maße Blattmaße: 182 x 148 mm
Bildmaße: 178 x 147 mm
Kataloge Drugulin 22686.
Drugulin Ä.5836.
Diepenbroick 27847.
Hollstein G.12A,35 (Nr. 11).
Burgess 3154.1.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Doppelwappen – Welsch, Georg Hieron. / Leopoldina
Girlande
Lorbeerzweig
Devise lat.: Nunquam otiose
Versbeiträger L. S.L. F.D.
L. S.L. F.D.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Sic vivus gessi faciem
Status Angelegt am 20.06.2003
Letzte Änderung am 16.09.2006