Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 23970

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 14541.2
Dargestellte Person Wiederhold (Widerhold), (Johann) Conrad
Künstler Kilian, Philipp (Stecher)
Beschreibung

Halbf. in Wams mit geschlitzten Ärmeln u. Schulterbandelier, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in ov. Schriftrahmen auf Sockeltisch innerhalb Parallelschraffur-Rechteck, in den oberen Ecken l. Helmzier, r. Wappenschild. Lat. Ovalumschrift „IOAN: CUNRADUS WIDERHOLD; TOPARCHA IN NEIDLINGEN, OSCHENWANG ET RANDECK. SER[enissi]mi D[omini] D[omini] E[berhardi[ D[ucis] WÜRT[embergici] CONSIL[iarius] BELL[icus] ET COLONELL[us] AETAT[is] LXIX.“ – Im Sockel 4 dt. Verse:

So war Herr WIDERHOLD auff Erden anzusehen,
Da Er im krieg und Frid thät seinen Mann bestehen;
Wie in dem him[m]el jetzt schön leüchte seine Seel,
kein Mensch erraichen kan, kein pinsel, kein Gemähl.
Technik Kupferstich: <auf dem Sockel r.> Philip Kilian sculps.
Maße Blattmaße: 190 x 140 (= Bild) mm
Kataloge Drugulin 22875.
Diepenbroick 36530.
Porträtsammlung Diepenbroick 9,2279.
Hollstein G.18,61 (Nr. 392).
v.Wilckens S.86.
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Wappen – Wi(e)derhold, Joh. Conr.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: So war Herr WIDERHOLD
Quelle Aus: Leichenpredigt s.o.
Status Angelegt am 23.07.2003
Letzte Änderung am 26.04.2006