Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 24018

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 5939.1
Dargestellte Person Wilhelm, Matthias
Künstler Wolffgang, Georg Andreas d.Ä. (Stecher)
Beschreibung

Hüftb. nach r., in der Rechten halbgeöffnetes Buch haltend, vor dichtem Kreuzschraffur-Hintergrund in profiliertem ov. Schriftrahmen innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „VENERANDI SENIS D[omi]N[i] M[agistri] MATTHIAE WILHELMI A[ugustani?,] AUGUSTANAE IUVENTUTIS PER AN[n]OS BENE MULTOS, INTER MAXIMAS TURBAS, FORMATORIS ET DIRECTORIS FELICISSIMI: POSTMODUM PACE RESTITUTA, PER AN[n]OS COMPLURES, RECTORIS MERITISSIMI, ET ILLUSTRIS REIPUBLICAE BIBLIOTHECARII FIDELISSIMI, NUNC RUDE ET QUIETE DONATI, IMAGO. <darunter:> ANNO A CHRISTO NATO MDCLXXVI. AETAT[is] 80.“ [Bildnis des ehrwürdigen Greises, des Herrn Magisters M. W. aus Augsburg, des gesegneten Bildners u. Lenkers der augsburgischen Jugend durch viele Jahre unter den größten Zeitwirren, bald darauf nach Wiederherstellung des Friedens [1648] mehrere Jahre lang hochverdienten Rektors und der Stadt getreuen Bibliothekars, jetzt in den Ruhestand verabschiedet, im Jahr 1676 nach Christi Geburt alt 80]. – Unter dem Oval Schriftband mit 4 distich. lat. Versen nebst Widmung „In honorem Praeceptoris sui quondam fideliss[imi] | Scribebat“ von Johann Crophius, „Collegii | Evangel[ici] Ephorus“:

Quae facies animi, docet aerea frontis imago,
Nam poterat doctae Palladis esse Pater.
Quin fuit; huius enim facili Studiosa Juventus
Ceu soboles nata est plurima fronte Senis.

(Welches die Art seines Geistes ist, lehrt das kupferne Porträt seiner Stirn: er hätte der Vater der gelehrten Pallas Athene sein können. | Vielmehr, er war’s: denn aus der leutseligen Stirn dieses Greises ward die studierende Jugend wie eine zahlreiche Kinderschar geboren [wie Pallas Athene aus dem Haupte des Zeus]).

Unter den Versen l./r. weitere Widmung des Schwiegersohnes Johann Georg Mertz [A 14015], Predigers in Kaufbeuren „Socero suo Honoratiss[imo] hoc | Amoris et Observantiae / Monumentum Consecrat | J. G.M.“

Technik Kupferstich: <Adresse abgeschn.> [Georg Andreas Wolffgang d.Ä. sc.]
Maße Blattmaße: 338 x 248 (= Bild) mm
Kataloge Singer 96960.
Diepenbroick 41532.
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Buch
Widmer Crophius, Johann (Versbeiträger; ehemal. Schüler)
Mertz, Johann Georg
Versbeiträger Crophius, Johann
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Quae facies animi
Status Angelegt am 30.07.2003
Letzte Änderung am 16.03.2004