Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 24471

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 14785.1
Dargestellte Person WÜRTTEMBERG: Ludwig Friedrich, Herzog zu W.
Künstler Brun(n), Isaac (Stecher)
Beschreibung

Fast Halbf. Profil nach l. in Rüstung mit Spitzenhalskrause u. Feldbinde, in der erhobenen l. Hand Kommandostab haltend, hinter parallelschraffierter Brüstung vor konkav-konzentrisch kreuz-, o. r. etwas parallelschraffiertem Hintergrund in ov. Schriftrahmen innerhalb Parallelschraffur-Rechteck mit gemusterten Eckzwickeln. Lat. Ovalumschrift „LUDOVICUS FRIDERICUS D[ei] G[ratia] DUX WIRTEMBERG[ensis] ET TECCEN[sis,] COMES MONTISBELIGAR[diae,] DOMIN[us] IN HAIDENHEIM.“ – Unten 4 distich. lat. Verse:

Tecciadis nixus qui sculpere Principis ora es,
Sculpas mentem, et eris magnus Apollo mihi.
Hoc si conaris, conaris Tybris arenas,
Aetheris atq[ue] faces connumerari tibi!

(Der du dich bemüht hast, die Züge des württembergischen Fürsten in Kupfer zu stechen, stich seinen Geist in Kupfer, und du wirst für mich der große Apoll sein. | Wenn du dies versuchst, versuchst du die Sandkörner am Tiberstrand und die Lichter des Himmels zu zählen).

Technik Kupferstich: ohne Adresse [Isaac Brun(n) sc. 1622]
Maße Blattmaße: 200 x 132 mm
Plattenmaße: 181 x 130 mm
Bildmaße: 153 x 126 mm
Kataloge Drugulin 12617.
Singer 57303?
Diepenbroick 28796.
Porträtsammlung Diepenbroick 9,381.
Hollstein G.5,21 (Nr. 70).
Ikonographie und Realien Kommandostab
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Tecciadis nixus
Status Angelegt am 17.10.2003
Letzte Änderung am 05.11.2004