Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 25326

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 902.1
Dargestellte Person Bellermann, Constantin
Künstler Werner, Johann Heinrich (Stecher)
Beschreibung

Fast Hüftb. leicht nach r., Kopf nach hl. gewandt, l. Hand in den offenstehenden Rock gesteckt, r. Hand an auf (l.) Tisch liegendem Buch, darunter Notenblätter, vor (l.) Vorhang, r. schrägstehendes Bücherregal, in ov. Schriftrahmen vor Quaderwandrechteck auf hoher Brüstung. Unter dem Oval Wappen mit Initialen-Umschrift „C. B. P. L.C. M. R.“, aufzulösen entsprechend der lat. Ovalumschrift „CONSTANTINUS BELLERMANN P[oeta] L[aureatus] C[aesareus] et RECTOR MUNDAE. NATUS MDCXCVI. AETATIS XLVII. ANN[o] [Rosette]“. – In der Brüstung lat. Distichon, bez. „M[agister] I. G.B.“:

En Bellermannum! bellae qvi praemia famae
Fert bellis studiis, lausqve decusqve Scholae.

(Seht hier Bellermann, der, die Ehre und Zierde der Schule, hier durch seine schönen Studien die Belohnungen seines schönen Ruhmes davonträgt [Wortspiel Bellermann/bellus]).

Technik Kupferstich/Radierung: <u.r.> [Johann Heinrich?] Werner f. [1743]
Maße Blattmaße: 155 x 85 mm
Bildmaße: 153 x 85 mm
Kataloge Singer 6210.
Diepenbroick 1814.
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Buch
Bücherregal
Initialen
Notenblatt
Quaderwand
Vorhang
Wappen – Bellermann, Constantin
Versbeiträger M. I.G. B.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: En Bellermannum
Status Angelegt am 03.04.2004
Letzte Änderung am 16.11.2006