Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 23782

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 5901
Dargestellte Person Wermuth, Christian
Künstler Schenck, Peter (Stecher)
Verleger Schenck, Peter (Künstlerverleger)
Beschreibung

Brustb. etwas nach r., Kopf nach l. gewandt, mit Umhang, in schlichtem Hintergrund-Oval. Über dem Oval lat. Devise „Sub Pondere surgo“ [Ich erhebe mich unter dem Gewicht]. – Unter dem Bild 3zeil. lat. Legende „CHRISTIANUS WERMUTHIUS, | ALTENBURG[o-] Misnicus; Ducum Sax[oniae] A. A.A. | F. F. Artifex; et Ducum Brunsv[icensium] et Guelferb[ytanorum] Monetarum Sculptor.“ Darunter 4 niederl. Verse von Ludolph Smids (1649–1720), Arzt u. Dichter in Amsterdam [A 20440]:

T’ is WERMUTH, fel vervolgd van afgunst, nyd en haat;
Wiens Stempel, die de schroef en persing wederstaat,
Hem leerd dat ook de Deugd, door ’t lyden als verstaald,
Van kommer, ongemak en rampen zegepraald.

(Dies ist WERMUTH, viel verfolgt von Mißgunst, Neid und Haß, deren Stempel, der Schraubstock und Druck widersteht, ihn lehrt, daß auch die Tugend, durch Leiden wie gestählt, über Kummer, Ungemach und Katastrophen triumphiert).

Technik Schabkunst: <unter den Versen M.> P[eter] Schenck fec. et exc: / cum Privil[egio] Amstelaed[ami]
Maße Blattmaße: 340 x 240 mm
Plattenmaße: 255 x 175 mm
Bildmaße: 189 x 167 mm
Kataloge Drugulin 22746.
Singer 95942.
Porträtsammlung Diepenbroick 1,1508.
A.v.Wurzbach 2,576 (Nr. 281).
Hollstein D.25,254 (Nr. 938).
ThB 35,400 (o.l.).
Versbeiträger Smids, Ludolph
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) ndl.: T’ is WERMUTH, fel vervolgd
Status Angelegt am 04.07.2003
Letzte Änderung am 05.09.2006