Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 25588

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 1977.1
Dargestellte Person Brunwasser, Caspar von
Künstler Sandrart, Jacob von (Stecher)
Beschreibung

Halbf. nach r. in auf der Schulter bebändertem Wams mit Schulterbandelier, Halstuch über doppelter Schleife u. Gnadenpfennig mit Umschrift „CHRISTIAN D[ei] G[ratia] MARCH[io] BRAN[denburgensis]“, vor Kreuzschraffur- Hintergrund in Lorbeeroval auf Sockeltisch innerhalb Parallelschraffur- Rechteck. Um das Oval oben Schriftband mit lat. Devise „Virtutis praemia | tandem“ [Schließlich erhält doch die Tugend ihren Lohn] sowie Datierung „Ao. C[hristi] 1680. / AEtatis suae 65.“ Unten vor dem Oval bebändertes Wappen. – Im Sockel 6 distich. lat. Verse:

CASPAR sic â BRUNWASSER dum viveret, ora,
Frontem, oculos, mentum gessit, ut umbra refert.
Ejus iter, mores, artes, linguamq[ue] statumq[ue]
Si quis nosse cupit, cum pietate fidem;
Germanos, Thuscos, Graecos, Gallos et Iberos,
Anglos, Polonos consulat, ista sciet.

(Caspar von Brunwasser trug, solange er lebte, Gesicht, Stirn, Augen und Kinn so, wie das Schattenbild es wiedergibt. | Begehrt jemand seinen Lebensweg, seinen Charakter, seine Redegewandtheit und seine Stellung kennenzulernen, dazu seine mit Frömmigkeit gepaarte Treue, | so befrage er die Deutschen, Italiener [eig. Etrusker], Griechen, Franzosen und Spanier, die Engländer und Polen, und er wird es wissen).

Technik Kupferstich: <unter den Versen r.> Jacob [von] Sandrart ad vivum faciebat
Maße Blattmaße: 198 x 133 (= Bild) mm
Kataloge Drugulin 2325.
Singer 10445.
Diepenbroick 3993.
Hollstein G.38,104 (Nr. 63/II).
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Gnadenpfennig
Lorbeeroval
Wappen – Brunwasser, Casp. v.
Devise lat.: Virtutis praemia tandem
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: CASPAR sic â BRUNWASSER
Status Angelegt am 06.05.2004
Letzte Änderung am 21.11.2006