Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 24473

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 6034
Dargestellte Person WÜRTTEMBERG: Magnus, Herzog zu W.
Künstler Brun(n), Isaac (Stecher)
Beschreibung

Totenbild. – Brustb. nach hr. in gestreiftem Wams mit Halsberge u. aufgestelltem schlichtem Kragen auf großem Kissen liegend, mit Schußwunden auf der Stirn, über dem linken u. unter dem r. Auge sowie Hiebwunden über der r. Stirn u. Schläfe u. der Nase, hinter schrägschraffierter Brüstung (davor mittig Wappenkartusche), in ov. Schriftrahmen innerhalb eingefaßtem Parallelschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „MAGNUS D[ei] G[ratia] DUX WIRTEMBERG[ensis] ET TECC[ensis,] COMES MONTISBELIGAR[diae,] DOMINUS IN HAIDENH[eim].“ – Unter dem Bild 4 distich. lat. Verse:

Wirtenbergiaca DVX cretus origine Magnus,
Nomine nuper adhuc re quoq[ue] Magnus eram:
Sed Magnos didici Marte eße atroce minores;
Caesus enim exiguae puluere condor humj.

(Ich, Herzog Magnus, aus württembergischem Stamm entsprossen, war bisher dem Namen nach wie auch in Wirklichkeit groß [Namensanspielung Magnus/magnus]. | Doch habe ich gelernt, daß die Großen kleiner sind als der wilde Mars; denn, gefallen, werde ich im Staub geringer Erde bestattet).

Technik Kupferstich: ohne Adresse [Isaac Brun(n) sc.]
Maße Blattmaße: 291 x 182 mm
Plattenmaße: 182 x 124 mm
Bildmaße: 152 x 118 mm
Kataloge Drugulin 12821.
Singer 58454.
Diepenbroick 28797.
Porträtsammlung Diepenbroick 9,385?
Hollstein G.5,21 (Nr. 71).
Zustand mit breitem Rand
Ikonographie und Realien Wappen – WÜRTTEMBERG
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Wirtenbergiaca DVX
Anmerkungen Sterbebild
Status Angelegt am 20.10.2003
Letzte Änderung am 27.04.2006