Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 24102

Bild noch nicht abrufbar
Inventar-Nr. III 1729
Dargestellte Person Winckler, Anna Sibylla, geb. Hoepffner
Künstler Paulsen, Anton (Maler)

Rosbach, Johann Friedrich (Stecher)
Beschreibung

Halbf. mit Umhang, nach hl. hinter Brüstungsmauer unter r. abgebrochener, o. M. mit Wappen geschmückter Arkade stehend. Auf der Brüstung l. verlöschte Kerze, Totenschädel u. geflügeltes Stundenglas, vor der Brüstung r. an Stangen rankender Efeu u. große wappengeschmückte Urne, l. halb im Erdboden versunkene schrägliegende Grabtafel mit an 2 Seiten umlaufender Randlegende „ANNA SIBYLLA WINCK / LERIN GEBOHRNE HOEPFFNERIN“ sowie (8zeilig) 4 dt. Versen:

Hier lieget, Sterblicher, der Tugend-Gegen- | Bild:
Was Klugheit und Verstand in seinem Creiss | erfüllt.
Was du von Gottesfurcht in dem Ge- | setz kanst lesen.
War der entseelte Leib, und muss | zugleich verwesen.
Technik Kupferstich/Radierung: <u.l.> A[nton] Paulsen Pinx. – <u.r.> [Johann Friedrich] Rosbach sc. Lips[iae]
Maße Blattmaße: 386 x 273 mm
Plattenmaße: 374 x 269 mm
Bildmaße: 370 x 255 mm
Kataloge Singer 97628.
Ikonographie und Realien Allianzwappen – Winckler [Leipzig] / Hoepffner
Arkade
Efeu
Kerze
Stundenglas
Totenschädel
Urne
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Hier lieget, Sterblicher
Status Angelegt am 12.08.2003
Letzte Änderung am 12.02.2007