Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 24914

Bild noch nicht abrufbar
Inventar-Nr. III 1784
Dargestellte Person Zrínyi, Miklós [Nicolaus] II Graf
Künstler Bodenehr, Johann Georg (Stecher)
Beschreibung

Ganze Figur zu Pferde nach r. in ungar. Nationaltracht mit umgehängter Tasche u. Pulverhorn, in der Rechten das erhobene Schwert haltend, im Hintergrund Reiterschlacht, in eingefaßtem Rechteck. – Unter dem Bild 1zeil. lat. Legende „NICOLAVS COMES SERINI, DVX EXERCITVS HUNGARICI CONTRA TVRCOS GENERALISSIMVS e[tc.].“ Darunter in 2 Kolumnen je 8 dt. Verse:

Diß ist Herr Graf Serin, der weitberümbte Rächer,
der grosen Türcken Macht! nechst Gott bewehrte Schwächer.
Diß ist daß kühne blut, der außerwehlte Fechter,
der Christen Machte Zierd, deß Türcken trotz Verächter.
Vnnd Der will für vns waagen, Leib, Leben, Glut, vnd Blut,
fürs Reich will Er erzeigen, sein durst=hungrigen Muth,
Nach denen die verhönen, den hohen Him[m]els Gott,
vnnd die da seinen Nahmen, nur halten für ein Spott. //
So wollstu höchster Ihm, in seine rechte geben,
den Sig, vnnd deine Feind in staub der Erd zulegen,
Damit Er seinen Nahm, im Werckh vnnd in der That
erweiß, vnd mach zu nicht der Türcken Zorn [und?] Rhat,
Den Grim[m] deß Bluthunds dämpf, sein Gwalt vnd Dück verhinde[r,]
daß Nicolaus sei, im Werckh ein Überwünder,
Damit Sie auch erkennen, O wundergroser Gott!
daß du vnß deine kinder, nicht laßest in der Noth.
Technik Kupferstich/Radierung: <im Bild u.r.> H.J. [= Johann Georg] Bodenehr f.
Maße Blattmaße: 393 x 302 mm
Plattenmaße: 362 x 279 mm
Bildmaße: 315 x 274 mm
Kataloge Diepenbroick 29244.
Ikonographie und Realien Kriegsszene – Reiterschlacht
Pferd
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Diß ist Herr Graf Serin
Anmerkungen Reiterbildnis
Status Angelegt am 07.01.2004
Letzte Änderung am 25.03.2004