Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 26060

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. III 530.2
Dargestellte Person Fleischbein (von Kleeberg), Johann Philipp d. J.
Künstler Grambs, Johann Valentin (Zeichner)

Kilian, Philipp (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach hl., Kopf nach hr. gewandt, vor dichtem Kreuzschraffur- Hintergrund in profiliertem ov. Schriftrahmen auf Sockeltisch innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Unten vor dem Oval Wappen. Lat. Ovalumschrift „JOHANNES PHILIPPVS FLEISCHBEIN A CLEBERG SENIOR, REIPVBLICAE MOENOFRANCOFVRT[anae] PATRIAE SENATOR ET SCABINVS. AETATIS ANNO LIV.“ – Im Sockel in 2 Kolumnen 4+2 distich. lat. Verse mit Widmung „D[omi]no Affini et Collegae quonda[m] Sibi amicissimo | M[onumentum] H[oc] P[osuit] lugens“ von Johann Erasmus Seiffart von Klettenberg (1634–1716), kaiserl. Pfalzgraf, Ratsherr u. Schöffe in Frankfurt a. M. [A 11106]:

Aspicis en tabulas, capiunt quae lumina pictas
Lector, FleischbeinI, lumina grata Viri.
Ingenij dotes, Zelum Virtutis et Aequi
Pingere Defuncti, desine docta manus! //
Publica Res illas experta est, Curia novit,
Fallere sed fato spem properante dolet.

(Du siehst hier, Leser, das gemalte Bild, das die Augen Fleischbeins, die lieben Augen des Mannes festhält. | Die Geistesgaben des Verblichenen, seinen Eifer für Tugend und Recht zu malen – gib es auf, kunstreiche Hand! // Das Gemeinwesen hat sie erprobt, das Rathaus kennt sie. Aber nun trauert es, daß der Tod sich beeilt, es um seine Hoffnung zu betrügen).

Technik Kupferstich: <im Bild u.l.> J[ohann] V[alentin] Grams [= Grambs] delin. – <r.> Philipp Kilian Sc.
Maße Blattmaße: 432 x 316 mm
Bildmaße: 429 x 311 mm
Kataloge Nicht bei Hollstein.
v.Wilckens S.22.
Zustand Plr. beschn., Knickfalten
Ikonographie und Realien Wappen – Fleischbein v. Kleeberg
Widmer Seiffart von Klettenberg, Johann Erasmus (Versbeiträger)
Versbeiträger Seiffart von Klettenberg, Johann Erasmus.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Aspicis en tabulas
Quelle Aus: Leichenpredigt s.o.
Status Angelegt am 15.07.2004
Letzte Änderung am 30.11.2006