Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 22492

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 13769a
Dargestellte Person Ungepaur, Erasmus
Künstler Dürr, Johann (Zeichner)

Dürr, Johann (Stecher)
Beschreibung

Hüftb. leicht nach r. mit Umhang u. Gnadenpfennig an Kette, l. Hand am Schwertgriff, hinter Brüstung mit lat. hexametr. Devise „IOVA IUVAT, IUVIT IOVA, IDEM | IOVA IUVABIT“ [Gott hilft, Gott hat geholfen, derselbe Gott wird helfen] vor konkav-konzentrisch kreuzschraffiertem Hintergrund in ov. Schriftrahmen innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Im Oval r. neben dem Kopf Wappen. Lat. Ovalumschrift „EFFIGIES ERASMI UNGEPAUR, J[uris]C[onsul]ti & ANTECESSORIS IN ACAD[emia] JENENSI, CONSIL[iarii] SAX[onici,] FAC[ultatis] JUR[idicae] ORDINARII NEC NON CURIAE PROVINC[ialis] & SCABIN[atus] ADSES[soris] PRIMARII. Ao. 1646.“ Im Rechteck o. l. „Natus Anno Christ[i] | 1582. M[ense] F[e]b[ruario].“ – Unter dem Bild 6 epod. lat. Verse mit Widmung „P[atrono?] O[ptime] M[erito] P[osuit] | l[apidem] m[onumentum] q[ue]“ von Johann Gerhard (1582–1637), Prof. theol. in Jena [A 7617–7632]:

JASONIS genium vel BALDI orâcla requiris?
MAGNI UNGEPAUR praeclara scripta perlege;
Lumina si gaudes, hilarem vultumq[ue] tuerj,
Charites Salanas, quisquis es, Tu visita.
VIRTUTES CANAS veneranda haec ora probabunt,
Hic serius vultus sapit nil ludicrj.

(Giasones Genie oder des Baldus Orakelsprüche [beides berühmte italien. Rechtsgelehrte] suchst du? Studiere des großen UNGEPAUR herrliche Schriften! | Macht es dir dagegen Freude, seine Augen und seine heiteren Mienen zu betrachten, so besuche, wer du auch seist, die Musen am Saalestrand: | seine ehrwürdigen Züge werden dir altbewährte Tugenden beweisen. Diese ernsthaften Mienen kennen kein leeres Spiel).

Technik Kupferstich: <im Bild u.l./r.> Joh[ann] Dürr ad vivum / delineavit et sculpsit [1646]
Maße Blattmaße: 182 x 137 mm
Plattenmaße: 172 x 129 mm
Bildmaße: 145 x 126 mm
Kataloge Panzer 250 (9).
Drugulin 21549.
Singer 91971.
Diepenbroick 26678.
Hollstein G.8,6 (Nr. 113).
Ikonographie und Realien Gnadenpfennig
Wappen – Ungepaur, Erasmus
Widmer Gerhard, Johann (Versbeiträger)
Devise lat.: Iova iuvat, iuvit Jova, idem Jova iuvabit
Versbeiträger Gerhard, Johann (1582–1637), Generalsuperintendent in Coburg, dann Prof. d.Theol. in Jena, Vater des Folgenden [A 7617–7632 u. 26208]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: JASONIS genium
Status Angelegt am 13.01.2003
Letzte Änderung am 08.03.2007