Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 26746

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 7397.2
Dargestellte Person Kreuschner, Johann Heinrich
Künstler Kilian, Wolfgang Philipp (Stecher)
Beschreibung

Fast Hüftb. nach hr. neben (l.) Tischchen stehend, r. Hand auf darauf liegendem Buch, vor Vorhang, dahinter r. Bücherregal, in seitlich leicht angeschnittenem ov. Schriftrahmen auf Brüstung innerhalb eingefaßtem gemustert parallelschraffiertem Rechteck. Lat. obere Ovalumschrift „M[agister] Johannes Henricus Kreuschner, V[erbi] D[ivini] M[inister] in coetu Cniphoffiano, aet[atis] 34.“ [Auf der Brüstung l./r. hschr. mit alter Tinte „Natus 1693. d. 22. Octob. / Denat[us] 1730. d. 5.Jan.“]. – In der Brüstung 4 lat. Hexameter mit Widmung „Jonathani suo pos[uit]“ u. Datierung „Regiom[onti] Boruss[iae] | MDCCXXVIII IV Aug.“ von Michael Lilienthal (1686–1750), Pastor an der Altstädt. Kirche in Königsberg [A 12528/29]:

Ecce Virum, cui firma fides limataque mens est;
KREUSCHNERUM puta, Philosophum, verbique Ministrum.
En hic habet cerebrum! Cor habet: Chrysostomus alter;
Doctis, indoctis, Magnis, minimisque probatus.

(Seht hier einen Mann, der einen festen Glauben besitzt und einen feingebildeten Geist: KREUSCHNER zum Beispiel, einen Philosophen und Diener des <göttlichen> Wortes. Seht, er hat Hirn, und er hat Herz: ein zweiter Chrysostomos, von Gelehrten und Ungelehrten, von den Großen und den Geringsten geschätzt).

Technik Kupferstich: <u.r.> W[olfgang] P[hilipp] Kilian sc:
Maße Blattmaße: 159 x 97 mm
Bildmaße: 157 x 97 mm
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Buch
Bücherregal
Vorhang
Widmer Lilienthal, Michael (Versbeiträger)
Versbeiträger Lilienthal, Michael (1686–1740), Pastor in Königsberg i. Pr. [A 12528/ 298]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Ecce Virum, cui firma fides
Quelle Diepenbroick 14168.
Status Angelegt am 30.11.2004
Letzte Änderung am 08.03.2007