Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 22867

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 13982
Dargestellte Person Voerst, Robert van
Künstler Dyck, Anthonis van (Maler)

Voerst, Robert van (Stecher)
1597–1635/36
Geb. in Deventer
Gest. in London
niederländ. Zeichner u. Kupferstecher, Onkel von Gerard Terborch d.J., Schüler von Crispijn van de Passe d.Ä., 1625/26 in Utrecht, dann in London tätig (Hofkupferstecher Karls I.)
Dargestellt in: A 22867
Literatur: ThB 34,470; A.v.Wurzbach 2,807
Verleger Verdussen, Hendrick u. Cornelis
Antwerpen 1697
Beschreibung

Hüftb. von vorn, Kopf nach l. gewandt, mit Umhang, in der auf ein Steinpostament gestützten Linken gerolltes Blatt haltend, r. Pfeiler. – Unter dem Bildrechteck 2zeil. lat. Legende „ROBERTVS VAN VOERST, | CALCOGRAPHVS LONDINI“ [darunter hschr. mit alter Tinte „lebte umb das Jahr 1628“].

Technik Kupferstich: <unter der Legende l.> Ant[honis] van Dyck pinxit – <darunter> R[obert] V[an] Vorst [= Voerst] sculp. – <r.> cum priuilegio
Maße Blattmaße: 269 x 184 mm
Plattenmaße: 236 x 169 mm
Bildmaße: 213 x 164 mm
Kataloge Van Someren 5919.
O’Donoghue 4,396 (1).
Drugulin 22051.
Singer 93649.
A.v.Wurzbach 2,807 (Portr.1).
Hollstein D.41,256 (Nr. 26/III).
Wibiral 73 V/V.
Ikonographie und Realien Pfeiler
Schriftrolle
Quelle Aus: Dyck, Anthonis van: Iconographia. [In der HAB vorhanden die spätere erweiterte Ausgabe: Le Cabinet des plus beaux Portraits ... faits par le fameux Antoine van Dyck. – Antwerpen: Hendrick & Cornelis Verdussen <1697>. Sign.: Xb 2° 1]
Status Angelegt am 20.03.2003
Letzte Änderung am 03.09.2007