Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 24367

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 6006
Dargestellte Person WORMS: Wilhelm (von Effern), 1604–1616 Fürstbischof von W.
Künstler Kieser, Eberhard (Stecher)
Verleger Kieser, Eberhard (Künstlerverleger)
Beschreibung

Brustb. nach hl. in gemustertem Rock hinter mit Engelskopf-Kartusche (mit seitlich anhängender Früchtegirlande) gezierter Brüstung vor unterschiedlich dicht kreuzschraffiertem Hintergrund in mit Volutenschmuckformen umgebenem ov. Schriftrahmen vor Retabel mit 16 benannten Ahnenwappen. O. M. Wappenkartusche auf Engelskopf zwischen Früchtestücken. Lat. Ovalumschrift „WILHELMUS D[ei] G[ratia] EPISCOPUS WORMAT[iensis] / SACRI ROMANI IMPERII PRINCEPS.“ Unter dem Oval Kartusche mit 7zeil. lat. Legende „Ex nobili familia ab Efferen natus, [getilgt: et] Cathedralis Worma= | tiensis Canonicus, et Decanus Wimpinensis, Episcopus Worma= | tiensis eligitur Ao. 1604. die 17. Aug. ac Udenhemij [Udenheim/ Pfalz] die 15 Aug. Anno | 1612 in arcis templo consecratur. Praefuit prudentis= | simè Annis 10. mensis [recte: mensibus] 11. diebus 22. Obijt Lauden= | burgi [Ladenburg b. Mannheim] Anno 1616. die 7. Augusti. Worma= | tiae in Choro S. Martini sepultus etc.“ [Aus der adligen Familie von Effern geboren, Domkanonikus von Worms u. Dekan von Wimpfen, wurde er zum Bischof von Worms gewählt am 17. August 1604 und zu Udenheim in der Schloßkapelle am 15. August 1612 konsekriert. Er stand [dem Bistum] mit großer Klugheit während 10 Jahren, 11 Monaten und 22 Tagen vor. Er starb zu Ladenburg am 7. August 1616. Begraben zu Worms im Chor von St. Martin]. – Pendant zu A 24363 u. 24366.

Technik Kupferstich: <u.l./r.> Eb[erhard] Kieser excudit. / 1631.
Maße Blattmaße: 377 x 301 mm
Plattenmaße: 246 x 159 mm
Bildmaße: 231 x 146 mm
Zustand mit breitem Rand
Ikonographie und Realien Ahnenwappen – Effern, v., etc.
Engelskopf
Früchtegirlande
Früchtestück
Retabel
Schmuckrahmen
Wappen – WORMS / Effern, v.
Status Angelegt am 02.10.2003
Letzte Änderung am 01.09.2006