Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 26565

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 6517.2
Dargestellte Person Hummel, Johann Heinrich
Künstler Bizius, Johann Jacob (Stecher)
Beschreibung

Fast Halbf. nach l. vor Vorhang, der r. eine dünne Säule fast verhüllt, l. hinter gequaderter Brüstung der Berner Münsterturm, in Blattoval innerhalb rechteck. Rahmung, in den Ecken geflügelte Engelsköpfe. – Unten in eigener Rahmung 2zeil. lat. Legende „DOM[inus] IOH. HEN. HUM[m]ELIUS ECCL[esiae] BERNENSIS | Decanus[,] obijt d[ie] 2 Mart. Ao. 1674. AEt[atis] 63. Ministerij 38“ sowie 4 distich. lat. Verse:

Emisit vitam, Sed non amisit Jesum
Discedens mundo spiritus astra petit
Qu[a]esijt in Vita, reperit post funera Christum
Hummelius, Christi Diuitijs fruitur.

(Verloren hat er das Leben, aber nicht verloren Jesus [Wortspiel emisit / amisit]; scheidend von der Welt strebt sein Geist zu den Sternen. | Gesucht hat Hummel im Leben Christus und ihn nach dem Tode gefunden, jetzt genießt er Christi Reichtümer).

Technik Radierung: <unter den Versen r.> Hans Jac[ob] Bizius – <u.l./r.> 1675 / sculpsit
Maße Blattmaße: 174 x 123 mm
Bildmaße: 170 x 121 mm
Kataloge Hollstein G.4,117 (Nr. 3).
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Blattoval
Engelskopf
Vorhang/Säule
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Emisit vitam, sed non
Topographisches Bildmotiv Bern <Münsterturm>
Status Angelegt am 08.11.2004
Letzte Änderung am 03.03.2007