Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 28144

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 12790.1
Dargestellte Person SPEYER: Philipp Franz Wilderich (Nepomuk) (1767 Reichsgraf von Walderdorf), 1797–1802 Fürstbischof von S.
Künstler Beer, Johann Friedrich (Maler)

Schwarz, Paul Wolfgang (Stecher)
Beschreibung

Als Wahlbotschafter 1790. – Halbf. nach r. mit Brustkreuz vor l. lockerer als r. punktiertem Hintergrund in oben mit Blattgirlande belegtem ov. Schraffurrahmen innerhalb eingefaßtem Parallelschraffur-Rechteck. – Unter dem Oval vertikalschraffierte Tafel mit durch Wappen geteilter 7zeil. Legende „PHILIPP FRANZ / WILDERICH | Graf WALDERDORFF / Derer Ertz und Hochstifter | Trier und Speier Domprobst / und Capitular, derer Collegiat | Stifter zu S. Paulin und / S. Simeon Probst[,] | seiner Kayserl. Königl. / Apostol. Majestät würkli= | cher Geheimde Rath[,] des / Churbayerischen S. Georgi | Ordens / Grosskreutz.“

Technik Punktierstich: <u.l.> gemalt von J[ohann] F[riedrich] Beer 1790 – <u.r.> gestochen von P[aul] W[olfgang] Schwarz Herzogl. Sachsen Coburg Saalfeld[ischer] HofGraveur N[ürn]b[er]g 1791.
Maße Blattmaße: 281 x 187 mm
Bildmaße: 228 x 151 mm
Kataloge Porträtsammlung Diepenbroick 5,434.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Brustkreuz
Girlande
Wappen – SPEYER / Walderdorff, v.
Status Angelegt am 22.06.2005
Letzte Änderung am 29.01.2007