Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 26294

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 5294.2
Dargestellte Person Gryphiander (eig. Griepenkerl), Johann
Künstler Saint-Simon, Wilhelm de (Maler)

Muntinck, Gerrit (Stecher)
Verleger Coler, Peter
Bremen 1662
Beschreibung

Brustb. nach l. in gemustertem Wams mit Halskrause, vor dichtem Kreuzschraffur-Hintergrund in ov. Schriftrahmen innerhalb gerahmtem gemustert parallelschraffiertem Rechteck. Lat. Ovalumschrift „IOANNES GRYPHIANDER IURECONSULTUS ANNO CHRISTI M. DC. XXX, AETATIS Suae L. [Kreuz mit α/ω]“. – Unten 4 distich. lat. Verse:

Corporis externam tibi picta tabella figuram,
Scripta sed ingenij dant melioris opes.
Quae detersa fide est in Christum mentis imago,
Supremo veniet conspicienda die.

(Des Leibes äußere Erscheinung gibt dir das gestochene Blatt, seine Schriften jedoch <geben dir> die Schätze seines wertvolleren Geistes. | Das durch den Glauben an Christus gereinigte Abbild seines Innern wird erst am Tag des Jüngsten Gerichts zu erblicken sein).

Technik Kupferstich: <unter den Versen> Wilhelm de Saint-Simon pinczit [sic]. Ge[rrit] Muntinck schulptor [sic]
Maße Blattmaße: 187 x 122 mm
Plattenmaße: 183 x 118 mm
Bildmaße: 181 x 116 mm
Kataloge Drugulin 7989.
Singer 34546.
Diepenbroick 10104.
Hollstein D.14,119 (Nr. 2).
Zustand Plr. r. angeschn., Ecke u.r. beschädigt (angefaseert)
Bildmotive Alpha et Omega
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Corporis externam
Quelle Frontispiz zu: Gryphiander, Johann: Oeconomicorum legalium sive De arte acquirendi & conservandi patrimonii Libri duo ... [hrsg. vom Sohn Anton Günther Gryphiander]. – Bremen: Peter Coler 1662. [HAB: Li 3196]
Status Angelegt am 09.09.2004
Letzte Änderung am 16.08.2007