Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 26312

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 5398.2
Dargestellte Person Gwalther (lat. Gualtherus, eig. Walther), Rudolph
Beschreibung

Fast Halbf. nach r. hinter Tischfläche, r. Hand auf schräg darauf gestütztem Buch, vor leerem Hintergrund in rechteck. Einfassung. – Ohne Legende.

[Im Bild o. l./r. hschr. mit alter Titne „Rud. / Gualterus.“ – Unter dem Bild hschr. mit alter Tinte 4 dt. Verse des Hallenser Sammlers Jacob Gottfried Bötticher (1692–1762): „Du schreibst Gualtere zwar gar viele Homilien | Allein wie ungleich schätzt die Welt ein solch Bemühen: | Mir fällt zu meinem Zweck ietzt nur dis eine bey | Wie schnöde diß dein Werck dem Herrn Thuano sey.“]

Technik Holzschnitt: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 242 x 183 mm
Bildmaße: 142 x 105 mm
Zustand mit breitem Rand
Ikonographie und Realien Buch
Versbeiträger Bötticher, Jacob Gottfried
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Du schreibst Gualtere zwar
Status Angelegt am 10.09.2004
Letzte Änderung am 06.12.2006