Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 19025

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 4834
Dargestellte Person Schepeler, Gerhard
Künstler Hulle, Anselm van (Maler)

Borrekens, Matthäus (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach hl. vor konkav-konzentrisch kreuzschraffiertem Hintergrund in ov. Schriftrahmen vor retabelartigem, unten seitlich mit Masken geschmücktem Aufbau innerhalb eingefaßtem l. kreuz-, sonst ziegelschraffiertem Rechteck. O. M. vor dem Rahmen osnabrück. Wappen zwischen Wilden Männern. Im Rahmen lat. Devisenumschrift [= Hexameter] „NON MINOR EST VIRTUS, QV / AM QVAERERE, PARTA TVERI“ [Es ist keine geringere Tugend, das Errungene zu bewahren, als es zu erwerben]. In der Sockelkartusche (mit o. M. integriertem persönl. Wappen) 4zeil. lat. Legende, gleichlautend mit der von A 19024 (aber Z. 3 „Praeco[n]sul“ statt „PRO-CONSVL“).

Technik Kupferstich: <unter der Legende l.> Anselmus van Hulle pinxit – <r.> Matthäus Borrekens sculpsit 1649. – <M.> Cum priuilegio Regum et Hollandiae Ordinum <darüber:> accessit Priuilegium Caesareum.
Maße Blattmaße: 297 x 196 (= Plr.) mm
Bildmaße: 293 x 191 mm
Kataloge Drugulin 18428.
Singer 81048.
Diepenbroick 22776.
A.v.Wurzbach 1,142 (Portr.Nr. 6).
Hollstein D.3,111 (Nr. 31).
Zustand bis Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Doppelwappen – OSNABRÜCK / Schepeler, Gerh.
Maske
Retabel
Wilder Mann (herald.)
Quelle Aus: Hulle, Anselm van: Pacificatores ...
Status Angelegt am 17.08.2001
Letzte Änderung am 12.02.2007