Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 21520

Bild noch nicht abrufbar
Inventar-Nr. III 1536
Dargestellte Person Sulzer, Johann Georg
Künstler Graff, Anton (Maler)

Rieter, Jacob (Stecher)
1758–1823
Geb. in Winterthur
Gest. in Winterthur
schweiz. Porträtminiaturist, Zeichner u. Kupferstecher, Schüler u.a. von Johann Gotthard v. Müller u. Nicolas Guibal in Stuttgart, tätig in Paris, Berlin, Wien, Salzburg u. Kopenhagen
Literatur: ThB 28,345; C.Brun,Schweiz.Kstl.Lex.2,629 u. 4,364
Beschreibung

Kniestück nach r. sitzend im Hauskostüm, Linke um die Schulter eines Enkels gelegt u. mit der Rechten dessen r. Unterarm fassend, u. l. auf dem Boden stehendes Buch, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in rechteck. Rahmen innerhalb Kreuzschraffur-Rechteck. Unten 2zeil. Legende „J. G.Sulzer | mit einem seiner Enkel“, darunter Widmung des Stechers „Sulzer und Grafens [sic] Vaterstadt Winterthur gewidmet von ihrem Mitbürger J. Rieter. | Das Gemälde besizt Herr Stadt-Schreiber Sulzer daselbst.“

Technik Kupferstich/Radierung: <unter dem Rahmen l.> Gemalt von A[nton] Graf[f]. – <r.> Gestochen von J[acob] Rieter.
Maße Blattmaße: 537 x 427 mm
Plattenmaße: 424 x 314 mm
Bildmaße: 422 x 314 mm
Kataloge Drugulin 20583.
Singer 88639.
Diepenbroick 25635.
C.Brun,Schwz. Kstl.Lex.2,629.
Ikonographie und Realien Buch
Hauskostüm
Widmer Rieter, Jacob (Stecher); an: Stadt Winterthur
Status Angelegt am 14.09.2002
Letzte Änderung am 02.02.2006